06.09.2007 | 10:07

"Tag der offenen Tür" in 60 NÖ Pflegeheimen

Sich selbst ein Bild von Pflegeangeboten machen

Am Samstag, 8. September, laden ab 9 Uhr Niederösterreichs Pflegeheime zu einem "Tag der offenen Tür" ein. Bereits zum fünften Mal veranstaltet das Land Niederösterreich gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft der NÖ Heime diese landesweite Leistungsschau der NÖ Altenpflege. Einen ganzen Tag lang bietet sich für Interessierte die Gelegenheit, sich direkt vor Ort über bewährte wie neue Pflegemodelle zu informieren und sich persönlich beraten zu lassen.

Für Landesrätin Dr. Petra Bohuslav ist "die persönliche Erfahrung die beste". Deshalb laden die rund 60 niederösterreichischen Heime wieder zum Aktionstag ein. "Die Menschen, die zu uns auf Besuch kommen, sollen sich ein Bild vom Serviceangebot machen können. Mit neuen Pflegemodellen - integrierte Tagespflege, Kurzzeit- bzw. Urlaubspflege, betreutes Wohnen u.v.m. - versuchen wir stets am Ball zu bleiben, erklärt Bohuslav. Zudem möchte man mit dieser erfolgreichen Initiative einerseits das Vertrauen in die NÖ Heime bestätigen und andererseits die Bevölkerung für die Anliegen der älteren Menschen sensibilisieren.

Landesrätin Bohuslav wird am Vormittag die Landespflegeheime Gloggnitz (Start um 9 Uhr mit einem Sportevent unter dem Motto "Laufen mit Herz") und Scheiblingkirchen (11.30 Uhr) besuchen. Am Nachmittag ist der Besuch im Pflegezentrum Wiener Neustadt (13.30 Uhr) und im Landespflegeheim Berndorf (15 Uhr) vorgesehen.

Das Programm am landesweiten "Tag der offenen Tür" ist äußerst vielfältig und hält für jede Altersgruppe etwas bereit: z. B. Präsentation von Rettungshunden (LPH Amstetten und LPH Pottendorf), ein Multi-Kulti-Fest (LPH Berndorf), Erster Wolkersdorfer Pflegetag (LPH Wolkersdorf mit mobilen Diensten der Region), eine Opern-Matinee (Marienheim Klosterneuburg), Präsentation eines Kochbuches (LPH Zwettl) sowie eine umfassende Leistungsschau in allen teilnehmenden Häusern. Wie im Vorjahr werden auch heuer wieder rund 15.000 Besucher erwartet.

Weitere Informationen: Dr. Otto Huber, Abteilung Landesheime, Telefon 02742/9005-16380, e-mail post.gs7@noel.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung