24.08.2007 | 09:30

23. Internationale Sommerschule der Waldviertel Akademie

Ab 26. August in Weitra zum Thema Arbeit

Dem Thema „Arbeit – Der Mensch zwischen Fremd- und Selbstbestimmung“ widmet sich die 23. Internationale Sommerschule der Waldviertel Akademie, die am Sonntag, 26. August, um 17 Uhr von Bundesminister Dr. Johannes Hahn im Rathaus Weitra eröffnet wird. Die Eröffnungsvorträge halten der Philosoph Prof. Dr. Peter Sloterdijk und der Arbeitsrechtler Univ.Prof. Dr. Wolfgang Mazal.

Bei der Diskussion um die zentrale gesellschaftspolitische Frage nach Arbeit wird es bis Mittwoch, 29. August, in Weitra vor allem darum gehen, dass sich die Arbeit dramatisch verändern wird. Gemäß den beiden Kuratoren der Sommerschule, Mag. Eva Pfisterer und Dr. Engelbert Washietl, soll das Thema auf breiter historischer, anthropologischer und philosophischer Grundlage beleuchtet werden.

Am Montag, 27. August, diskutieren u. a. Dr. Robert Menasse, Philosophie-Dekan Univ.Prof. Dr. Peter Kampits und der Wirtschaftshistoriker Univ.Prof. Dr. Roman Sandgruber zu den Grundlagen. Am Nachmittag geht es mit Abt Gregor Henkel-Donnersmarck weiter, der noch vor dem Papst-Besuch in Stift Heiligenkreuz über seine Erfahrungen in der Arbeitswelt sprechen wird. Am Abend liest Robert Menasse dann aus seinem neuen Roman „Don Juan de la Mancha“.

Am Dienstag, 28. August, stehen u. a. Vorträge der Wirtschaftsforscherin Univ.Prof. Dr. Gudrun Biffl und der Psychologin Dr. Rotraud A. Perner sowie eine Experten-Runde aus der Wirtschaft zum Thema „Der flexibilisierte Mensch“ auf dem Programm. Beim politischen Abend „Lohnstopp. Wollen Unternehmer nicht (mehr) zahlen?“ debattieren AMS-Chef Dr. Herbert Buchinger und die Nationalratsabgeordneten Dr. Reinhold Mitterlehner und Karl Öllinger.

Am Mittwoch, 29. August, sprechen u. a. Dr. Markus Matterbauer und Univ.Prof. Dr. Marina Fischer-Kowalski. Am Nachmittag gibt es einen Block zum Thema „Frauen und Arbeit“, bevor der prominente deutsche Soziologe und Autor des Buches „Bürger ohne Arbeit“, Rektor Univ.Prof. Dr. Wolfgang Engler, das Schlussreferat hält.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm bei der Waldviertel Akademie unter 02842/537 37 und 0664/3818196, Niklas Perzi, e-mail waldviertel.akademie@wvnet.at und www.waldviertelakademie.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung