23.08.2007 | 09:35

Großes Barockfest auf Schloss Hof am 25. August

Authentischer Rahmen mit barocker Kostümierung

Am Samstag, 25. August, wird Schloss Hof, Österreichs größte nicht urbane Schlossanlage, zum Schauplatz eines glanzvollen Festes im Zeichen verschwenderischer Lebensfreude und imperialer Genüsse, bei dem man in die faszinierende Welt der Barockfürsten eintauchen kann. Auf Schloss Hof pflegte ja Prinz Eugen glanzvolle Festlichkeiten zu seinem Geburtstag stattfinden zu lassen, und Maria Theresia erwählte das Schloss zum Rahmen der opulenten Hochzeitsfeier für ihre Lieblingstochter Mimi.

Am 25. August steht Schloss Hof einen ausgedehnten Abend lang wieder ganz im Zeichen dieser Festesfreuden. Zwischen 18.30 und 23.30 Uhr werden in dem mit Tausenden Lichtern geschmückten Terrassengarten vielfältige und erlesene Genüsse geboten: Die Marchfelder Philharmonie und das Ensemble Brassissimo spielen heitere und festliche Weisen, kostümierte Tänzer präsentieren Polonaise, Chaconne und andere barocke Tänze. Stelzengeher, Feuerspucker und Seiltänzer unterhalten mit spektakulären Kunststücken, die Küche kredenzt kulinarische Preziosen aus dem barocken Kochbuch. Zum Ausklang des Fests wird ein großes Feuerwerk den nächtlichen Himmel über dem Schloss in ein strahlendes Lichtermeer verwandeln.

Als weitere Besonderheit ist im Sinne eines möglichst authentischen Rahmens für alle Festgäste barocke Kostümierung obligatorisch (Adressen für die entsprechende Garderobe gibt es unter www.schlosshof.at). Wer nicht nur perfekt gekleidet sein, sondern zudem auch bei den barocken Umgangsformen tadellose Figur machen möchte, dem stehen beim Fest der kaiserliche Obersthofmeister und seine Gemahlin zur Seite. Sie lassen allen lernwilligen Gästen eine kurze, unterhaltsame Lektion in Sachen höfischer Etikette angedeihen.

Nähere Informationen beim Kaiserliche Festschloss Hof unter 02285/20 000 und www.schlosshof.at bzw. www.festschlosshof.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung