09.07.2007 | 10:55

Radwegenetzbetreuung in Niederösterreich

NÖ-Werbung und Abteilung Güterwege kooperieren

Rund 4.200 Kilometer Radrouten gibt es in Niederösterreich. Eine Vereinbarung zwischen der Niederösterreich-Werbung und der Abteilung Güterwege der NÖ Landesregierung sichert nun auch für die Zukunft die hohe Qualität des Radwegenetzes.

Die für den Tourismus verantwortlichen Stellen des Landes setzen auf die Optimierung der Qualität der Hauptradrouten (Donauradweg/Eurovelo 6, Kamp-Thaya-March-Radroute, Thermenradroute, Eurovelo 9, Triestingtal-Gölsental-Radroute, Traisental-Radroute und Piestingtal-Radroute). Eine Wartungs- und Instandhaltungsvereinbarung, die die Niederösterreich-Werbung mit der Abteilung Güterwege nun abschloss, stellt sicher, dass der gute bautechnische Zustand niederösterreichischer Radrouten von den erhaltungsverpflichteten Gemeinden auch für die Zukunft gesichert ist.

Die jährliche Überprüfung der Hauptradrouten erfolgt von der Abteilung Güterwege gemeinsam mit den für die Instandhaltung verantwortlichen Gemeinden. Bei dieser Überprüfung werden Mängel an der Beschilderung und an der Wegtrasse festgehalten sowie die von den Gemeinden durchzuführenden Maßnahmen festgelegt.

Die Aufgabe der Niederösterreich-Werbung ist, für eine attraktive, sichere Routenführung und eine optimale Beschilderung zu sorgen und das gesamte Qualitätsmanagement im Radtourismus abzuwickeln.

Weitere Informationen: www.niederoesterreich.at/rad.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung