06.07.2007 | 12:34

Neues NÖ Bürgerbüro in Wien ab Anfang September

Pröll: Servicestelle für Wien-Pendler und Zweitwohnsitzer

Bürgerservice vor Ort – das gibt es künftig auch für die rund 250.000 niederösterreichischen Wien-Pendler: „Ab 1. September dieses Jahres eröffnet das Land Niederösterreich im Erdgeschoss des Hauses Herrengasse 13 (ehemaliges NÖ Landhaus) in der Wiener Innenstadt ein Bürgerbüro, wo die ganze Palette an Bürger-Serviceleistungen des Landes angeboten wird“, informierte heute Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll in einem Pressegespräch. Auch die rund 250.000 Wiener mit einem Zeitwohnsitz in Niederösterreich können diese Servicestelle an dieser „prominenten Adresse“, die heute „ein Fenster des Landes in Wien ist“, in Anspruch nehmen.

Im neuen Bürgerbüro in Wien werden künftig nicht nur Reisepässe, Personalausweise und Führerscheinduplikate ausgestellt. Auch Beratung und Informationen zu Wohnbauförderungsanliegen, Jagd-, Fischerei-, Bau- und Tourismusangelegenheiten etc. werden hier angeboten.

Das Bürgerbüro, das ab Anfang September 2007 Montag, Mittwoch und Donnerstag von 8 bis 16 Uhr, Dienstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 14 Uhr geöffnet ist, wird zunächst mit zwei Fachleuten besetzt sein. „Niederösterreicher, die in Wien arbeiten, können damit beispielsweise in der Mittagspause ihren Behördenweg erledigen“, so Pröll, der sich auch genau anschauen will, wie intensiv dieses Service angenommen wird. „Wenn erforderlich, werden wir hier natürlich noch weitere Mitarbeiter einsetzen.“

Pröll erinnerte auch daran, dass Bürgernähe und Bürgerservice in Niederösterreich bereits eine lange Tradition haben. So wurden seit Anfang 2002 flächendeckend Bürgerbüros an den Bezirkshauptmannschaften eingerichtet sowie ein langer Parteienverkehr eingeführt. Darüber hinaus sei Niederösterreich in Sachen Verfahrensexpress (ein Antrag, ein Verfahren und ein Bescheid) ein Vorzeigebundesland. Pröll: „89 Prozent aller Verfahren werden innerhalb von 13 Wochen erledigt, wenn alle Unterlagen vorliegen.“

Das Vertrauensverhältnis von Politik und Verwaltung auf der einen Seite und den Bürgern auf der anderen Seite würden auch Umfragen immer wieder bestätigen. „93 Prozent der niederösterreichischen Bevölkerung ist mit den Serviceeinrichtungen und Serviceleistungen des Landes ‚sehr zufrieden’“, so Pröll.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung