05.07.2007 | 09:23

Ausbau der Sportschule Lindabrunn im Finale

Wichtig für laufenden Betrieb und im Hinblick auf Fußball-EM

Die Fußball-Europameisterschaft 2008 rückt immer näher – ebenso die Fertigstellung der Bauetappe 3 der Karl Beck Sportschule Lindabrunn. Die Bauetappe 3 beinhaltet einen zweigeschossigen Küchentrakt-Zubau, den Ersatz des Flachdaches, einige Umbaumaßnahmen zur Optimierung wie Verlegung von Gängen, Lager- und Kühlräumen, die Neuausrichtung des Buffetbereichs sowie die Erneuerung der Klimaanlage und Kühlaggregate. Im Bereich der Sporthalle und Nebengebäude wurde das Flachdach ersetzt, weiters wurden Zuschauer- und Wechselspielerbereich sowie die Nebenräume adaptiert.

Die Kosten dieser Bauetappe betragen 522.000 Euro. Das Land Niederösterreich wird das Vorhaben aus Mitteln der Regionalförderung unterstützen. Die NÖ Landesregierung hat kürzlich einen entsprechenden Beschluss gefasst.

Mit dieser Bauetappe sowie den vorangegangenen Baustufen in den Jahren 2003 und 2005 ist die Attraktivierung der Karl Beck Sportschule nun abgeschlossen. „Umfangreiche Verbesserungsmaßnahmen des Angebotes im Beherbergungsbereich, als auch Ausbaumaßnahmen im Infrastrukturbereich wurden umgesetzt. Wichtig nicht nur für den laufenden Betrieb, sondern auch im Hinblick auf die bevorstehende Fußball-EM 2008“, so Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann.

Der NÖ Fußball-Verband betreibt seit 1976 die Karl Beck Sportschule. Zielgruppe sind Schulgruppen und Sportorganisationen sowie Fußballmannschaften aus dem In- und Ausland.

Weitere Informationen: www.ecoplus.at


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung