01.06.2007 | 10:21

Exkursion in den Waldviertler Grenzraum am 2. Juni

„Kulturlandschaft der Streifenflure und Stufenraine“

Diesen Samstag, 2. Juni, veranstaltet der Naturschutzbund NÖ unter dem Titel „Ans Grüne Band im Waldviertel. Die Kulturlandschaft der Streifenfluren und Stufenraine“ eine Exkursion in den Waldviertler Grenzraum. Treffpunkt für alle Interessierten ist um 9.30 Uhr bei der Hauptschule in Gmünd.

Das Waldviertel verfügt mit seinen Streifenfluren und Stufenlandschaften, mit Wiesen und Äckern, Büheln und Hecken sowie Teichen und Mooren über einen großen Reichtum an Landschaftselementen. Im Rahmen der Exkursion „Ans Grüne Band im Waldviertel“ werden den TeilnehmerInnen das Naturschutzgebiet Lainsitzniederung sowie Sandlebensräume und andere Biotope im Raum Gmünd näher gebracht. Eine weitere Station sind die Streifenfluren und Wälder im Raum Weitra und Bad Großpertholz.

Bei Streifenfluren und Stufenrainen handelt es sich um typische Elemente der Waldviertler Fluren, die mancherorts bis heute vollständig erhalten geblieben sind. Im Hinblick auf ihre Kulturleistung können diese Terrassen durchaus mit den Reisterrassen Chinas verglichen werden, die immerhin als Weltkulturerbe anerkannt sind.

Nähere Informationen: NÖ Naturschutzbund, Mag. Barbara Grabner, Telefon 01/402 93 94, e-mail noe@naturschutzbund.at, www.noe.naturschutzbund.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung