29.05.2007 | 15:36

„Art Carnuntum Festival“ 2007 präsentiert

Start mit „Praxagora“ am 21. Juli

Für das alljährlich stattfindende „Art Carnuntum Welt-Theater-Festival“ wurde kürzlich das Programm 2007 vorgestellt: Gestartet wird am 21. Juli mit „Praxagora - Die Macht der Wahl - die Wahl der Macht“ mit Miriam Goldschmidt. Bereits am 28. Juli gastiert das Piccolo Teatro di Milano – Teatro d’Europa mit Aristophanes` „Donne in parlamento – Frauen ins Parlament“ in der Regie von Serena Sinigaglia. Am 25. August präsentiert die irische Performance-Theater-Gruppe Pan Pan mit „Oedipus Loves You“ einen Bildersturm auf alle Regeln des klassischen griechischen Dramas.

Fortgesetzt wird am 2. und 3. September mit „L`Odyssee du Danube / Eine Donau-Odyssee“ mit Richard Martin und dem Internationalen Institut des Mediterranen Theaters. Begleitet wird die Reise zum Schwarzen Meer von zahlreichen Künstlern aus dem Mittelmeerraum; jede Anlegestelle - in Österreich ist es die neue Kulturfabrik Hainburg - wird dabei zum Treffpunkt von Kulturen. Am 14. und 15. September hebt sich die Bühne für „Faust Fantasia“, wobei Peter Stein - begleitet vom Pianisten Giovanni Vitaletti und der Musik von Arturo Annecchino - zahlreiche Charaktere aus Goethes „Faust“ interpretiert. Abgeschlossen wird „Art Carnuntum 2007“ am 29. September mit einer „Nacht der Poesie“. Auf dem Programm stehen dabei „Philoktet“ und „Delphi“ von Jannis Ritsos.

In Ergänzung zu den Theateraufführungen wartet noch von 31. Juli bis 5. August eine „Art Carnuntum Film-Fest-Woche“ auf dem Areal der Kulturfabrik Hainburg: In Zusammenarbeit mit dem Cinema Paradiso und der Stadtgemeinde werden dabei in Freiluftaufführungen bei freiem Eintritt „Kabale und Liebe", „Zug der Zeit", „Vienna`s Lost Daughters", „Das Parfüm", „Zimt und Koriander", „Cyrano von Bergerac" u. a. gezeigt; Beginn ist jeweils um 21 Uhr.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten bei der Art Carnuntum-Hotline unter 02163/3400, e-mail pb@artcarnuntum.at und www.artcarnuntum.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung