25.05.2007 | 09:27

„Wien - Triest. Mit Volldampf in den Süden“

Ausstellung über 150 Jahre Südbahn im Schloss Reichenau

Das Österreichische Staatsarchiv präsentiert vom 27. Mai bis 4. November an den Standorten Strasshof (Eisenbahnmuseum), Mürzzuschlag (Südbahnmuseum), Reichenau an der Rax (Schloss Reichenau) und Lieboch (altes Heizhaus) eine übergreifende Ausstellung zur Geschichte der Südbahn von 1836 bis zur Gegenwart. Die Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich, Sonja Zwazl, wird am Samstag, 26. Mai, um 18 Uhr in der Marktgemeinde Reichenau an der Rax (Bezirk Neunkirchen) im Festsaal des Schlosses Reichenau die Ausstellung „Wien - Triest. Mit Volldampf in den Süden“ eröffnen.

Die Südbahn ist eine der Eisenbahn-Hauptachsen durch Österreich und führt von Wien über Niederösterreich, die Steiermark und Kärnten nach Italien; eine Abzweigung führt von Bruck an der Mur nach Graz und weiter nach Slowenien. Inhalt der Ausstellung im Schloss Reichenau sind die Geschichte der Südbahn und ihre technische Entwicklung. Mittelpunkt der Schau sind die revolutionären Kunstbauten der Strecke mit den Tunneln und Viadukten, aber auch die Auswirkungen der Eisenbahn auf die Menschen und die Landschaft.

Zur Ausstellung begleitend wird auch ein Kinderprogramm angeboten. Besonders für Schulen wurde eine attraktive Museumspädagogik mit vielen Aktivitäten und Spielen entwickelt. In der Ausstellung werden Eisenbahnmodelle gezeigt, mit denen die kleinen Besucher auch spielen können.

Die Öffnungszeiten: 27. Mai bis 4. November täglich von 9 bis 17 Uhr.

Weitere Informationen: www.reichenau.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung