21.05.2007 | 10:15

„Karl Ritter von Ghega-Preis" 2007

Einreichungen zum NÖ Innovationspreis noch bis 31. Mai

Die Wirtschaftsförderung des Landes Niederösterreich und die Wirtschaftskammer NÖ kooperieren seit vielen Jahren, um die Innovationsförderung zu verbessern und ein gutes Klima für Innovationen in Niederösterreich zu schaffen. Eines der Instrumentarien, bahnbrechende Erfindungen und kreative Ideen mit großem Potenzial vor den Vorhang zu holen, ist der „Karl Ritter von Ghega-Preis", der NÖ Innovationspreis. Einsendeschluss für den diesjährigen Innovationspreis ist der 31. Mai 2007; überreicht wird der Preis im Herbst.

Von einer namhaften, unabhängigen Fachjury aus der Wirtschafts- und Forschungswelt werden dabei technischer Neuheitswert, Marktchancen, ökologische Verträglichkeit, Produktqualität, Eigenentwicklungsanteil, Unternehmerrisiko und volkswirtschaftlicher Nutzen bewertet. Ideen, Erfahrungen, Patente oder Prototypen ohne Marktumsetzung können jedoch nicht berücksichtigt werden. Die Entwicklung und Vermarktung muss überwiegend im eigenen Unternehmen erfolgt sein.

Dem Sieger winkt neben einer Prämie von 10.000 Euro und der Auszeichnung als NÖ Innovationspreisträger auch die Chance, am Staatspreis für Innovation teilzunehmen, bei dem nur die jeweiligen Landessieger ihre Projekte einreichen können. So wurde der Sieger beim vorjährigen NÖ Innovationspreis, die Lisec GmbH., auch Sieger beim Staatspreis Innovation 2006.

Nähere Informationen und Anmeldungen bei der Wirtschaftskammer NÖ unter 02742/851-16502, Ing. Alfred Strasser und Manuela Morgeditsch, sowie unter www.innovationspreis-noe.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung