21.05.2007 | 09:59

„Natur im Garten“ jetzt auch in Ungarn

Sobotka: Idee des naturnahen Gärtnerns über Landesgrenze tragen

Das Erfolgsprojekt der „umweltberatung“ Niederösterreich für naturnahe Gartenbewirtschaftung macht Schule: „Natur im Garten“ gibt es ab sofort auch in Ungarn. Gestartet wurde die grenzüberschreitende Aktion kürzlich bei einem Arbeitstreffen nahe Ödenburg. In einem ersten Schritt wird die zweisprachige Homepage „Pflanzendoktor“ entwickelt, die auch viele Tipps für Interessenten aus Ungarn beinhaltet. Außerdem gibt es derzeit gemeinsam mit Ungarn eine Tauschbörse für Pflanzenraritäten sowie einen intensiven Erfahrungsaustausch durch ein neuartiges Online-Forum. Für diesen Herbst ist eine internationale Gartentagung in Ungarn geplant.

„Auf dem Weg in die Zukunft gilt es, die in Niederösterreich ins Leben gerufene ‚Natur im Garten’ Aktion international noch bekannter zu machen und die Idee der ökologischen Gartengestaltung in unsere Nachbarländer zu transportieren“, betont dazu Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka. „Natur im Garten“ habe durch das große Interesse der heimischen Bevölkerung eine unheimliche Kraft und Dynamik bekommen, die es Niederösterreich jetzt ermögliche, sich international als „Gartenland Nummer 1“ zu positionieren.

1999 in Niederösterreich von Sobotka gestartet, hat sich „Natur im Garten – gesund halten, was uns gesund hält“ zu einem Vorzeigeprojekt entwickelt: Fast 30.000 Anrufer holen sich jährlich Tipps am NÖ Gartentelefon, Tausende Gartenfreunde lassen sich bei Informationsständen und Messen beraten oder besuchen einen Vortrag, eine Kräuterwanderung oder einen Obstbaumschnittkurs bei der „umweltberatung“. Zum Nachlesen gibt es viele Broschüren, und seit dem Start in Kärnten und Slowenien im März 2006 ist „Natur im Garten“ auch über Österreichs Grenzen hinaus bekannt.

Nähere Informationen: NÖ Gartentelefon 02742/743 33, www.naturimgarten.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung