09.05.2007 | 15:17

Aktuelle Ausstellungen und Kunst im öffentlichen Raum

Von Ernst Krötlinger bis Erich Fitzbauer

Im Stadtmuseum St. Pölten wird heute, Mittwoch, 9. Mai, um 18 Uhr eine Retrospektive von Ernst Krötlinger eröffnet, bei der Vernissage wird auch ein Buch über die künstlerische Arbeit Krötlingers präsentiert. Zu sehen ist der Überblick über die Öl- und Temperabilder auf Leinwand, Gouachen auf Papier, Figurenbilder, Landschaften und Porträts der vergangenen Jahrzehnte bis 9. Juni. Nähere Informationen beim Stadtmuseum St. Pölten unter 02742/333-2643 bzw. 0664/610 02 86 und www.stadtmuseum-stpoelten.at.

Morgen, Donnerstag, 10. Mai, wird um 19 Uhr im Stadtmuseum Wiener Neustadt die neue Sonderausstellung „Albatros D III 253.01, ÖFFAG. Ein legendäres Flugzeug kehrt heim nach Wiener Neustadt“ eröffnet. Bis 2. September werden dabei ein 1:1-Modell des Jagdflugzeugs aus dem Jahr 1918, Exponate zur Entwicklung des Wiener Neustädter Flugfeldes, weitere Modelle, Originalpläne, Dokumente, Fotos und ein Video über die Entstehung des Albatros-Nachbaus gezeigt. Öffnungszeiten: Dienstag und Mittwoch von 10 bis 17 Uhr, Donnerstag von 10 bis 20 Uhr, Freitag von 10 bis 12 Uhr, Sonn- und Feiertag von 10 bis 16 Uhr. Nähere Informationen beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-950, e-mail norbert.koppensteiner@wiener-neustadt.at und www.stadtmuseum.wrn.at.

Ebenfalls morgen, Donnerstag, 10. Mai, findet um 19.30 Uhr im Alten Rathaus in Wiener Neudorf die Vernissage einer Ausstellung von Monika Morrison statt. Bis 13. Mai zeigt die Künstlerin dabei Arbeiten aus den Jahren 2003 bis 2007. Öffnungszeiten: Freitag von 15 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 19 Uhr. Nähere Informationen unter 0699/12 17 14 67, Monika Morrison.

Im Schloss Ulmerfeld wird am Freitag, 11. Mai, um 19.30 Uhr die Ausstellung „Über_Wasser“ eröffnet; am Tag darauf, Samstag, 12. Mai, folgt um 10 Uhr in der Fußgängerzone Amstetten die Eröffnung der Installation „bewusst_wasser“ mit 19 Displays bzw. 38 Blickpunkten auf die verschiedenen Aspekte des Wassers. Am Montag, 14. Mai, wird dann um 19 Uhr in der Rathausgalerie die Fotoausstellung „Alles_Wasser“ der Naturfreunde eröffnet. Die Amstettner Projekte finden im Zuge des Schwerpunkts „Wasserleben“ statt und verstehen sich als Ergänzung zur Landesausstellung „Feuer & Erde“. Zusätzlich werden für Gruppen „Unterweltführungen“ entlang des unterirdischen Wasserlaufes des Gschirmbaches, Orchideenwanderungen in den Ybbsauen und erlebnisorientierte Bachwanderungen geboten. „Über_Wasser“ mit Malerei, Grafik, Fotografie, Plastik und Installationen ist bis 14. Oktober zu sehen (Öffnungszeiten: Freitag von 15 bis 19 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr). Die Rathausgalerie hat von Montag bis Donnerstag zwischen 8 und 16 Uhr sowie am Freitag von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Amstetten unter 07472/601-454, e-mail stadtamt@amstetten.at und www.amstetten.noe.gv.at.

Ebenfalls auf die NÖ Landesausstellung Bezug nimmt heuer auch das Schützenscheibenmuseum Scheibbs mit der Sonderausstellung „Feuer & Erde & so weiter. Die 4 oder 5 Elemente": Museumskustos Franz Handl hat dafür Schützenscheiben ausgewählt, die in ihren Bemalungen die aktuellen Themen aufgreifen. Nähere Informationen beim Schützenscheibenmuseum Scheibbs unter 07482/425 11-63.

Ab Freitag, 11. Mai, öffnet das Landespflegeheim St. Michael in Orth an der Donau seine Tore für eine außergewöhnliche Ausstellung: „Schlafzimmerbilder der Großeltern“ zeigt Motive wie Jesus auf dem Ölberg mit Heiligenschein, Schutzengel mit langem gewelltem Haar, von Engelsgesichtern umringte Madonnen etc., die von Gästen, Angehörigen u. a. in St. Michael gesammelt wurden. Für Benefizzwecke kocht bei der Vernissage ab 19 Uhr auch Haubenkoch Siegi Kröpfl auf. Ausstellungsdauer: bis 30. Juni; nähere Informationen beim NÖ Landespflegeheim St. Michael unter 02212/3140 und e-mail lpph.orth@noelandesheime.at.

Die NöART-Ausstellung „Der Kuss der Schmetterlinge. Insekten in der Kunst" mit Arbeiten von Rosemarie Benedikt, Renate Bertlmann, Ingeborg und Peter Braunsteiner, Petra Buchegger, Marijan Burger, Heinz Cibulka, Helga Cmelka, Canan Dagdelen, Jesus Elisabeth Guennaibim Defner, Gundi und Tina Dietz, Bruno Gironcoli, Richard Jurtitsch, Andrea Kalteis, Marion Lorenz, Carmen Ramirez, Silvia Konrad, Ingeborg Strobl, Martina Tscherni, Margret Weber-Unger und Peter Weihs macht als nächstes im Stift Geras Station. Eröffnet wird am Freitag, 11. Mai, um 19.30 Uhr; Ausstellungsdauer: bis 17. Juni. Nähere Informationen bei NöART unter 02742/755 90, e-mail office@noeart.at und www.noeart.at.

Am Freitag, 11. Mai, wird auch um 19 Uhr in der Galerie „Kultur Mitte“ in Krems eine Ausstellung mit Eisen-Radierungen von Wilhelm Pernerstorfer eröffnet. Zu sehen ist „Eine alte Technik neu belebt" bis 26. Mai; Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr, Samstag von 9 bis 12 Uhr. Nähere Informationen bei der „Kultur Mitte“ unter 02732/824 13.

Im FeRRUM in Ybbsitz wird in der neuen Sonderausstellung „Wochenend & Sonnenschein“ anhand von Originaldokumenten und typischen Objekten aus der Frühzeit der Sommerfrische eineinhalb Jahrhunderten Fremdenverkehrsentwicklung auf den Grund gegangen: Wanderschuhe der „ersten Generation“ sind dabei ebenso zu sehen wie Großvaters Rucksack, der Liegestuhl fürs Sonnenbad oder eine gereimte Stammbuchnotiz anno 1893. Eröffnet wird die Schau am Samstag, 12. Mai, um 18 Uhr; um 19.45 Uhr wird zur Präsentation des Schmiedmostes, des ersten Produktes der Bioregion Eisenstraße, geladen. Öffnungszeiten: 1. Mai bis 31. Oktober täglich außer Montag von 9 bis 18 Uhr; 1. November bis 30. April Dienstag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr, Samstag von 9 bis 12 Uhr und Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim FeRRUM unter 07443/853 00, e-mail info@ferrum-ybbsitz.at und www.ferrum-ybbsitz.at.

Auf Schloss Wolkersdorf wird am Samstag, 12. Mai, um 18 Uhr die Ausstellung „Foto- und Medienkunst aus Indien: eine Entdeckungsreise“ eröffnet. Zu sehen sind die Arbeiten von Anup Mathew Thomas, Ayisha Abraham, Bharti Kher, Gigi Scaria, Pushpamala N, Shantanu & Manmeet, Sheba Chhachhi, Sonia Jose und Surekha bis 3. Juni. Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung. Nähere Informationen bei der NÖ Fotoinitiative „FLUSS“ unter 02245/5455, e-mail info@fotofluss.at und www.fotofluss.at.

Ebenfalls am Samstag, 12. Mai, wird um 17 Uhr in der Galerie am Lieglweg in Neulengbach die Ausstellung „Zu Gast bei …“ von Richard Jurtitsch eröffnet. Zu sehen sind die Porträts von Räumen und Personen des 1953 in Wien geborenen Grafikers und Lithographen bis 30. Juni. Öffnungszeiten: jederzeit, Anmeldung per Telefon oder e-mail empfohlen. Nähere Informationen bei der Galerie am Lieglweg unter 02772/563 63, e-mail ursula.fischer@utanet.at und www.findart.at.

Auch in Maria Anzbach wird am Samstag, 12. Mai, um 19 Uhr zu einer Vernissage geladen: In der Galerie Anzbach im Goldammer Museum präsentiert Jolanda Richter „Figurative Welten“; gezeigt werden die Ölgemälde und Pastelle bis 3. Juni. Nähere Informationen bei MVM unter 0699/113 51 166 bzw. www.jolanda.at.

Die zweite „Landpartie Kunst im öffentlichen Raum Niederösterreich“ des Jahres 2007 führt am Samstag, 12. Mai, von Wien in das Mostviertel. Besucht werden u. a. eine Kapelle von Franz Graf in St. Peter in der Au, die Umbauten des Rothschildschlosses inklusive des Glasaufbaus von Hans Hollein bzw. der Untere und Obere Stadtplatz von Ernst Beneder inklusive einer anlässlich der Landesaustellung aufgestellten Arbeit von Erwin Wurm in Waidhofen an der Ybbs, der Stahlbogensteg über die Klamm bei Ybbsitz von Franz Wahler und Robert Schwan sowie Gunter Damischs Skulptur „Weltwegbetrachter" am Hochkogel bei Randegg. Treffpunkt ist um 10 Uhr vor der Universität Wien; nähere Informationen und Anmeldungen beim Amt der NÖ Landesregierung/Abteilung Kultur und Wissenschaft unter 02742/9005-16273, Martina Bochusch, e-mail martina.bochusch@noel.gv.at und www.publicart.at.

Im WEINSTADTmuseum in der Kremser Dominikanerkirche findet am Sonntag, 13. Mai, um 11 Uhr die Finissage zur Schau „Im Zentrum am Rand“ statt, bei der auch der Katalog der Arbeiten von Studierenden der Akademie der Bildenden Künste präsentiert wird. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag von 10 bis 18 Uhr, Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim WEINSTADTmuseum Krems unter 02732/80 15 72, e-mail kulturamt@krems.gv.at und www.WEINSTADTmuseum.at.

Gleichfalls nur noch bis Sonntag, 13. Mai, zu sehen ist in der Galerie Sala Terrena im Stadtamt Mödling die Ausstellung „… gib dem Geist die Freiheit“ mit Acrylarbeiten, Ölbildern und Collagen von Christian Rad. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, Samstag und Sonntag von 16 bis 19 Uhr; nähere Informationen unter 0676/558 80 06.

Noch bis 28. Mai läuft im Museum Mödling im Thonetschlössl die Sonderausstellung „Musikalischer Klangbogen 1883 – 1991: Anton Pürkner Vater & Sohn“. Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch von 9 bis 13 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr, Sonn- und Feiertag von 14 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Museum Mödling unter 02236/241 59, e-mail museum.moedling@onemail.at und www.museum.moedling.at.tf.

Schließlich werden am Dienstag, 15. Mai, in der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten gleich zwei Ausstellungen eröffnet: Um 17 Uhr im Ausstellungsraum „Biograph der Heimat“ mit Aquarellen und Graphiken von Erich A. Schöner (1901 – 1979) und um 19 Uhr im Lesebereich „Bilder und Bücher“ anlässlich des 80. Geburtstages von Erich Fitzbauer, der auch unter dem Pseudonym Hieronymus Zyx publizierte. Ausstellungsdauer: „Biograph der Heimat“ bis 1. Juni, „Bilder und Bücher“ bis 8. Juni; Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.30 bis 16 Uhr bzw. Dienstag zusätzlich bis 19 Uhr. Nähere Informationen bei der NÖ Landesbibliothek unter 02742/9005-12848 oder 15285, e-mail vera.streller@noel.gv.at und www.noe.gv.at/landesbibliothek.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung