30.04.2007 | 14:28

EVN übernimmt Trinkwasserortsnetz in Gießhübl

Umfassende Investitionen geplant

Kürzlich gingen die Betreuung und der Betrieb des Trinkwasserortsnetzes der Gemeinde Gießhübl (Bezirk Mödling) an die EVN über. Das Ortsnetz besteht aus rund 750 Hausanschlüssen und 13 Kilometer Leitungen. Die EVN wird in den nächsten Jahren in die Sanierung und den Ausbau des Ortsnetzes umfangreich investieren.

Die EVN ist für den Bereich der Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung in Niederösterreich verantwortlich und versorgt derzeit 615 Gemeinden und damit 480.000 Landesbürger mit Trinkwasser, davon rund 23.000 Einwohner direkt. Das Unternehmen ist das zweitgrößte Wasserversorgungsunternehmen in Österreich.

Nähere Informationen: EVN, Mag. Renate Lackner-Gass, Telefon 02236/200-127 99, www.evn.at


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung