17.04.2007 | 09:54

„Ambulanz für Pränataldiagnostik“ am Landesklinikum Melk

1.021 Untersuchungstermine allein im Jahr 2006

Um werdenden Eltern größtmögliche Sicherheit über den Gesundheitszustand ihres Nachwuchses geben zu können, bietet das Landesklinikum Mostviertel Melk zusätzlich zur allgemeinen Schwangerschaftsvorsorge weitere Untersuchungsmöglichkeiten an. In der „Ambulanz für Pränataldiagnostik“ können hier mit Hilfe modernster Ultraschallgeräte Fehlbildungen und Entwicklungsstörungen frühzeitig erkannt und optimal gemanagt werden.

Besonders bei so genannten „Risikoschwangerschaften“ ist eine genaue Beobachtung und Kontrolle unverzichtbar. Aber auch für Schwangere, bei denen alles „normal“ verläuft, stellen die Ultraschalluntersuchungen, wie sie am Landesklinikum Mostviertel Melk durchgeführt werden, eine wesentliche Beruhigung und einen wichtigen Teil der Schwangerschaftsvorsorge dar. Die notwendigen Untersuchungen werden von speziell ausgebildeten ÄrztInnen durchgeführt.

Im Jahr 2006 wurden allein in dieser Spezialambulanz 1.021 Untersuchungstermine vergeben. Die Ambulanz ist Montag, Dienstag und Mittwoch von 8 bis 12 Uhr geöffnet, wobei um telefonische Voranmeldung unter der Telefonnummer 02752/521 21-319 ersucht.

Nähere Informationen: Landesklinikum Mostviertel Melk, Renate Kreuzer, Telefon 02752/521 21-501, e-mail r.kreuzer@wachauklinikum.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung