15.03.2007 | 12:16

Initiative „Gesünder leben“ hat in Niederösterreich voll gegriffen

Sobotka: 2007 wird die Aktion um neue Projekte erweitert

„Wenn die Menschen immer länger leben, sollen sie auch länger gesund sein.“ Dieses Motto stellte Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka heute, 15. März, in St. Pölten dem diesjährigen Start der Initiative „Gesünder leben in Niederösterreich“ voran. Das Angebot habe voll gegriffen, eine Umfrage zeige, so Sobotka, dass die NiederösterreicherInnen auf diese Initiative setzen: Rund 76 Prozent der Befragten bezeichnen sie als wichtig bzw. sehr wichtig.

Die Schwerpunkte der Aktion - „besser essen“, „besser bewegen“ und „besser entspannen“ - würden sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreuen, meinte Sobotka. 105.000 Interessierte hätten bis jetzt den „besser essen“-Rezeptordner abonniert. Dieser Ordner mit 320 Rezepten sei in Zusammenarbeit mit der NÖ Wirtshauskultur und der NÖ Wirtschaftskammer erschienen. 45.000 Menschen hätten sich für den „besser bewegen“-Ordner interessiert, ein Buch mit über 400 Seiten, das eine Fülle von Informationen zu Bewegung und Sport biete. Eine CD/DVD zu „besser entspannen“ hätten bereits 27.000 NiederösterreicherInnen zu Hause. Mit dem Vorsorgepaket, einer Sammlung von einfachen Selbsttests, hätte man bereits 30.000 Menschen erreicht. Mit diesen Selbsttests lassen sich etwaige leichte Gesundheitsdefizite rasch abklären.

Seit der Installierung der „Gesünder leben“-Hotline unter der Telefonnummer 02742/22 6 55 gingen bereits 75.000 Anrufe ein; derzeit werden im Monatsdurchschnitt rund 3.000 Anrufe verzeichnet. Zudem werden pro Monat rund 850 e-mail-Anfragen bearbeitet. Monat für Monat besuchen rund 15.000 Internet-Anwender die Homepage www.tutgut.at, um sich zu informieren.

Neben dem Weiterführen bestehender, erfolgreicher Aktionen bringt das heurige Jahr auch viele neue Projekte, z. B. einen Gratisverleih von Geräten zur Ermittlung der körperlichen Fitness oder fünf neue „tut gut“-Wanderwege zu den bisher bestehenden acht Routen. Die Aktionen „Treffpunkt Gesundheit“, eine für die Bevölkerung kostenlose Vortragsreihe an den Landeskliniken zu aktuellen Gesundheitsthemen, und „Gesundheitsgutscheine“, bei der Ärzte Gutscheine an ihre Patienten weitergeben sollen, starten im Herbst 2007.

Weitere Informationen: „tut gut“-Hotline 02742/22 6 55, www.tutgut.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung