09.03.2007 | 11:05

Frühjahrsprogramm des Residenz Verlages

Literatur, Sachbücher und „Nilpferd“-Kinderedition

Der nunmehr im Niederösterreichischen Pressehaus in St. Pölten ansässige Residenz Verlag, der im Vorjahr seinen 50. Geburtstag gefeiert hat, führt in seinem Frühjahrsprogramm 2007 in der Sparte Literatur u. a. „Easy Deutschland“ von Norbert Müller, „Die Gunst der Stunde, 1855“ von Patrik Ourednik, „Terminifera“ von Michael Stavaric und „Paar Weise“ von Erika Pluhar. Mit „Amor und Amok“ und „Die Geheimnisträgerin“ kommt auch Günter Brus wieder zu literarischen Ehren; zum ersten Mal in einer Einzelausgabe erscheint „Scoglio Pomo oder Rout am Fliegenden Holländer“ von Fritz von Herzmanovsky-Orlando. Ergänzt wird der Literaturbereich mit den von Ruth Rybarski herausgegebenen literarischen Schnurren „33 Arten eine Katze zu lieben“, Kurt Palms gesammelten Kolumnen „War Mozarts Vogel ein Genie?“ und der Lust und Laster-Anthologie „süchtig“.

An Sachbüchern stehen z. B. „Im Zentrum der Macht“ von Verena Moritz, Hannes Leidinger und Gerhard Jagschitz, „Russenkind“ von Sabine Adler, „Sinnvoll leben“ von Alfried Längle, „Ab ins Glas“ von Andrea Karrer und „Wildkräuter Delikatessen“ von Susanne Till zur Auswahl. Dazu kommen die SchauspielerInnen-Biographien „Die Verwandlungen des Gert Voss“ (von Klaus Dermutz), „Klaus Maria Brandauer“ (von Christine Dössel) und „Waltraut Haas“ (von Beatrice Weinmann) sowie ein Rundgang durch die niederösterreichischen Sommertheaterspielstätten unter dem Titel „Lasst mich auch den Löwen spielen“ (von Thomas Jorda).

Die Kinderbuch-Edition „Nilpferd im Residenz Verlag“ bietet im Frühjahr u. a. „Ach hätte – könnte – wäre ich!“ von Karen Holländer und Thilo Krapp, „Das Geheimnis der weißen Katze“ von Käthe Recheis, Friedl Hofbauer und Annett Stolarski, „Windig und Wolkenbruch“ von Saskia Hula, „Die Befreiung der Gartenzwerge“ von Lene Mayer-Skumanz, „Meier greift ein“ von Christoph Mauz und „Wir Zwölfer und die Zeit der Tante“ von Dorothea Lachner.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm beim Residenz Verlag im Niederösterreichischen Pressehaus unter 02742/802-1415, e-mail info@residenzverlag.at und www.residenzverlag.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung