28.02.2007 | 12:59

Schabl stellte Leitfaden „Konsumentenschutz auf einen Blick“ vor

16-seitige Broschüre soll beim täglichen Einkauf ein Begleiter sein

Landesrat Emil Schabl stellte heute, 28. Februar, im Landhaus in St. Pölten den neuen Leitfaden „Konsumentenschutz auf einen Blick“ vor. Die Konsumenten seien immer das schwächere Glied, wenn es darum gehe, mit Informationen versorgt zu werden, sagte Schabl. Der Leitfaden solle einen ersten Überblick über die vielen Gebiete des Konsumentenschutzes geben und sei daher als handliche 16-seitige Broschüre verfasst, die überall hin mitgenommen werden könne. „Diese Broschüre soll bei jedem täglichen Einkauf ein Begleiter sein“, erläuterte Schabl. Damit solle Niederösterreich weiterhin als „Delikatessenland Österreichs“ gelten.

Junge KonsumentInnen wüssten zu wenig über ihre Rechte und Pflichten Bescheid, meinte Schabl. Es sei aber wichtig, dass sich bereits junge Menschen mit Verbraucherthemen auseinandersetzen; dadurch könnten sie mündige Konsumenten von morgen werden. Auch das Internet als Marktplatz für so gut wie alle Produkte und Dienstleistungen nehme laufend an Bedeutung zu.

Ein wichtiges Prinzip sei die Gewährleistung durch den Verkäufer, erklärte Schabl. Es gebe, auch wenn der Umtausch noch so üblich sei, kein gesetzliches Recht auf Umtausch, dieser sei vielmehr eine reine Gefälligkeit des Verkäufers. Ein Recht auf Umtausch habe man nur dann, wenn schon beim Kauf eine diesbezügliche Vereinbarung getroffen wurde. Im Leitfaden werden zudem die zehn Gebote für sicheres online-shopping beschrieben: Von „Du sollst alles leicht lesen und verstehen können“ bis zu „Du sollst genau das geliefert bekommen, was du bestellt hast“ reichen hier die Regeln.

Der Leitfaden mit 5.000 Stück Auflage, der auch alle Kontaktadressen beim Amt der NÖ Landesregierung enthält, ist an alle Bezirksverwaltungsbehörden und Gemeinden in Niederösterreich versendet worden. Man kann ihn aber auch bei Michael Fertl, Büro Landesrat Emil Schabl, Landhausplatz 1, 3109 St. Pölten, e-mail michael.fertl@noel.gv.at kostenlos anfordern. Im Internet ist der Leitfaden ab Montag, 5. März, unter www.noe.gv.at/konsumentenschutz zu haben.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung