02.02.2007 | 10:57

Fachhochschule St. Pölten lud zu „Security Day“

Veranstaltung wird auf Grund großen Interesses wiederholt

Zum zweiten Mal wurde an der Fachhochschule St. Pölten vor kurzem der „Security Day“ des Studienganges „IT Security“ abgehalten. Die Veranstaltung war mit 140 SchülerInnen und deren IT-Lehrern restlos ausgebucht und wird deshalb am 26. Juni wiederholt.

Im Rahmen des 2. „Security Days“ berichtete Michael Ausmann, Chief Security Officer bei der Raiffeisen Informatik GmbH, über „IT-Krankheitserreger“ und die dafür notwendigen „Schutzimpfungen“. Zudem wurde ein Vortrag über Computer Forensik abgehalten. Abgerundet wurde der „Security Day“ mit einem Vortrag über den neuen Reisepass und Workshops zu den Themen WLAN, Steganografie und Reverse-Engineering eines Netzwerkes.

Nähere Informationen: Corporate Communications, Mag. Michaela Stockinger, Telefon 02742/313 228-265, e-mail michaela.stockinger@fh-stpoelten.ac.at, www.fh-stpoelten.ac.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung