01.02.2007 | 09:46

Nostalgiezug „Reblaus Express“ auf Erfolgskurs

Wichtiger Impuls für Ausflugstourismus

Der zwischen Retz und Drosendorf verkehrende Nostalgiezug „Reblaus Express“ erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. In der Saison 2006 nutzten mit 8.634 Personen um 30 Prozent mehr Fahrgäste die Gelegenheit, mit dieser Eisenbahn vom Retzer Land ins Thayatal zu reisen. Vor allem die Niederösterreich-Card beschert dem zwischen dem Waldviertel und dem Weinviertel verkehrenden „Reblaus Express“, steigende Fahrgastzahlen. Etwa die Hälfte aller beförderten Passagiere nutzte die von der NÖ Werbung geschaffene Niederösterreich-Card, um mit dem Tourismuszug zu fahren.

Für die nächste Saison (1. Mai bis 28. Oktober) will der „Reblaus Express“ den Weg mit einem möglichst breit gestreuten Rahmenprogramm fortsetzen. Zu den Attraktionen zählen neben der Neuauflage der Vernissage „Kunst in Bewegung“, bei der Künstler ihre Werke in einem der Waggons ausstellen können, auch neue Nostalgiefahrzeuge. Unverändert eingesetzt wird auch die Garnitur an Waggons, in denen auch ein eigener Heurigenwagen eingereiht ist. Winzer aus der Region bieten während der Fahrt ihre Spezialitäten an.

Nähere Informationen: www.reblaus-express.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung