27.12.2006 | 10:26

IIZ Groß-Siegharts lädt auch 2007 zu zahlreichen Veranstaltungen

Vier grenzüberschreitende Events im ersten Halbjahr

Das Internationale Interkommunale Zentrum (IIZ) Groß-Siegharts (Bezirk Waidhofen an der Thaya) lädt auch 2007 zu einer Reihe grenzüberschreitender Veranstaltungen. Die erste davon geht am 2. März im Stadtsaal Groß-Siegharts über die Bühne. Dabei handelt es sich um eine grenzübergreifende Konferenz zum Thema „Nachhaltige Entwicklung“, die unter dem Titel „Was ist uns die Zukunft wert?“ steht. Geplant sind Fachreferate, Beispiele aus der Praxis sowie eine Diskussionsrunde.

Am 30. März steht ein grenzübergreifendes Konzert der Musikschullehrer der Städte Telc (Tschechische Republik) und Groß-Siegharts in der Stadtpfarrkirche von Groß-Siegharts auf dem Programm. Zum selben Termin werden tschechische Künstler ihre Werke in der „Gallerie Camera“ in Ludweis ausstellen.

Am 19. April in der Stadthalle Schrems (Bezirk Gmünd) die „IKM - 1. Interregionale Kommunalmesse“ abgehalten. Österreichische und tschechische Firmen stellen dabei ihre Produkte und Dienstleistungen für den Kommunalbereich vor. Weiters ist ein kommunales und gesellschaftliches Rahmenprogramm mit Vorträgen und Besichtungsmöglichkeiten geplant. Am 18. Juni schließlich kommt es unter dem Titel „Gelebte Partnerschaft“ zum 2. Österreichisch-tschechischen Bürgermeistertreffen in Groß-Siegharts.

Überdies berät das IIZ das ganze Jahr hindurch in Fragen von grenzübergreifenden Belangen. Die Einrichtung vermittelt Kontakte für Wirtschaftstreibende, Vereine, Gemeinden, Schulen etc. und steht diesen für Informationen zur Verfügung.

Nähere Informationen: IIZ Groß-Siegharts, Telefon 02847/84198, e-mail iiz@siegharts.at, www.iiz.siegharts.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung