03.11.2006 | 12:20

Neuer „Klösterreich“-Präsident aus dem Stift Altenburg

Abt Mag. Christian Haidinger folgt Propst Mag. Maximilian Fürnsinn

Abt Mag. Christian Haidinger OSB aus dem Stift Altenburg wurde kürzlich zum neuen Präsidenten von „Klösterreich“, einem Verein zur Förderung der kulturellen und touristischen Aktivitäten der Klöster, Orden und Stifte Österreichs, gewählt. Im Stift Klosterneuburg wurde auch der neue Vereinsvorstand bestellt, der die nächsten drei Jahre die erfolgreiche Marke „Klösterreich“ führen wird. Haidinger folgt damit Propst Mag. Maximilian Fürnsinn, Propst des Stiftes Herzogenburg und Präsident der Superiorenkonferenz der männlichen Ordensgemeinschaften Österreichs, nach; erster Präsident der Klöster-Kooperation war Prälat Univ.Prof. DDr. Joachim Angerer.

Als stellvertretende Präsidentin wurde Generaloberin M. Michaela Pfeiffer-Vogl (Marienschwestern vom Karmel), als Schriftführer Pater Martin Rotheneder (Stift Melk) und als Kassier Prior Pater Dr. Albert Groiß (Stift Altenburg) gewählt. Als weitere Vorstandsmitglieder wurden Pater Dr. Karl Wallner (Stift Heiligenkreuz) und Pater Mag. August Janisch (Stift Rein), zu Rechnungsprüfern wurden Dir. Leopold Nussbaumer (Stift Klosterneuburg) und Pater Mag. Stefan Gruber (Stift Seitenstetten) bestellt.

Der Benediktinerpater Christian Haidinger, am 12. März 1944 in Siezenheim (Erzdiözese Salzburg) geborener ältester Sohn einer Bauernfamilie, trat 1964 in das Stift Kremsmünster ein. Nach Funktionen als Pfarrer von Buchkirchen bei Wels (ab 1995), Dechant des Dekanates Wels-Land (ab 2000), Generaldechant der Diözese Linz (ab 2004) sowie geistlicher Assistent der Cursillo-Bewegung und der Katholischen Frauenbewegung Österreichs wurde er am 9. Mai 2005 zum Abt von Altenburg gewählt. Das Benediktinerstift bei Horn gilt als das „Barockjuwel des Waldviertels" und hat zuletzt mit einem „Garten der Religionen" eine neue Besucherattraktion geschaffen. Im Frühjahr 2007 wird in Altenburg die sanierte barocke Aussichtsterrasse eröffnet, auch das „Kloster unter dem Kloster" ist einmalig in Mitteleuropa und kann wie die gesamte Stiftsanlage mit Garten von Ostern bis Allerheiligen besucht werden.

Nähere Informationen bei der „Klösterreich“-Geschäftsstelle unter 02735/5535-0, e-mail info@kloesterreich.at und www.kloesterreich.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung