29.08.2006 | 16:10

Kräftige Zuwächse beim Sommertourismus in NÖ

Im Juli ein Nächtigungsplus von 2,6 Prozent

Urlaub in Niederösterreich ist gefragt. Die aktuellen Zahlen der Statistik Austria untermauern das eindrucksvoll: Im Juli gab es ein Nächtigungsplus von 2,6 Prozent. „Das weite Land“ liegt damit im Österreich-Vergleich an 3. Stelle. Auch die bisherige Sommersaison (Mai bis Juli) verlief überaus positiv: Von Mai bis Juli wurden 1.896.000 Nächtigungen verzeichnet, was ein Plus von 2,2 Prozent bedeutet.

Gründe dafür sind laut Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann vor allem die Investitionen in qualitativ hochwertige Infrastruktur und die Positionierung Niederösterreichs als Genuss-Destination. Auch die Initiativen „Top-Ausflugsziele“, „NÖ-Card“ und die Vermarktungsschwerpunkte im Wirtschafts- und Gesundheitstourismus hätten zur guten Nächtigungsentwicklung beigetragen.

„Damit setzt Niederösterreich die erfolgreiche Tourismusentwicklung auch in der Sommersaison fort. Seit Anfang 2006 verzeichnete Niederösterreich ein Nächtigungsplus von 4,1 Prozent (135.000) und ein Plus bei den Ankünften von 5,8 Prozent (68.300)“, so Gabmann.

Weitere Informationen: Büro LHStv. Gabmann, Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung