28.11.2006 | 15:14

Neunkirchen hat einen neuen Bezirkshauptmann

Heinz Zimper folgt Karl Hallbauer

Die NÖ Landesregierung hat in ihrer heutigen Sitzung die Bestellung von Dr. Heinz Zimper zum neuen Bezirkshauptmann von Neunkirchen beschlossen. Die Bestellung ist ab 1. Jänner 2007 wirksam; Zimper folgt damit Dr. Karl Hallbauer nach, der ab 1. Jänner 2007 in den Ruhestand tritt.

Heinz Zimper wurde 1955 in Wien geboren, wo er auch die Schule besuchte. Nach der Absolvierung der Reifeprüfung sowie des Präsenzdienstes folgte das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien und 1980 die Promotion. Am 3. November desselben Jahren wurde Zimper in den NÖ Landesdienst aufgenommen, wo er ab April 1981 an der Bezirkshauptmannschaft Scheibbs tätig war. 1983 wechselte Zimper an die Bezirkshauptmannschaft Mödling, ab Dezember 1984 fungierte er als Stellvertreter des Bezirkshauptmannes in Krems. Ab Jänner 1991 war Zimper dann Bezirkshauptmann-Stellvertreter in Wiener Neustadt, seit Februar 2000 war er im Kabinett des Bundesministers für Inneres tätig und mit 1. April 2001 wurde er zum Bezirkshauptmann von Wiener Neustadt bestellt.

Zimpers Vorgänger, Dr. Karl Hallbauer (Jahrgang 1941), stammt aus Günselsdorf (Bezirk Baden). Nach der Absolvierung der Reifeprüfung an der Handelsakademie Mödling begann Hallbauer 1962 das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien, das er 1967 mit dem Doktorat abschloss. Seine Gerichtspraxis absolvierte er am Bezirksgericht Mödling und am Landesgericht Wiener Neustadt. Der Eintritt Hallbauers in den NÖ Landesdienst erfolgte 1968. Hier war der Jurist zunächst an der Bezirkshauptmannschaft Gänserndorf tätig. Von 1970 bis 1980 arbeitete er an der Bezirkshauptmannschaft Mödling, wo er seit 1977 das Amt des stellvertretenden Bezirkshauptmanns innehatte. Von 1980 bis 1990 folgte die Bezirkshauptmannschaft Baden, und mit 1. Jänner 1991 wurde Hallbauer schließlich zum Bezirkshauptmann von Neunkirchen bestellt.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung