15.12.2006 | 11:45

Ungarische Weihnachten auf der Schallaburg

Am 16. und 17. Dezember ist diesmal die Region Vás zu Gast

Seit zehn Jahren veranstaltet das Land Niederösterreich gemeinsam mit der Volkskultur NÖ auf Schloss Schallaburg einen Weihnachtsmarkt mit Handwerkskunst und traditionellen Bräuchen, Liedern und Weisen aus Österreich sowie einer jeweils wechselnden Gastregion aus einem Nachbarland. Diesjähriger Gast beim „Advent auf Schloss Schallaburg“ am Samstag, 16., und Sonntag, 17. Dezember, jeweils von 10 bis 18 Uhr, ist das Komitat Vás aus Ungarn.

Die Besucher erwartet dabei eine Ausstellung erlesener niederösterreichischer und ungarischer Handarbeit und Handwerkskunst. „Im Kellergewölbe der Schallaburg stellen Künstler und Handwerker aus dem westungarischen Dorf Velem traditionelles ungarisches Volkshandwerk aus und beeindrucken mit der Vorführung alter Handwerkstechniken. Ein Höhepunkt des Weihnachtsmarkts ist sicherlich die Präsentation wertvoller Produkte der weltbekannten Porzellanmanufaktur Herend“, so Mag. Hermann Dikowitsch, Geschäftsführer der Schallaburg.

Auch Konzerte niederösterreichischer und ungarischer Musikensembles dürfen auf der Schallaburg nicht fehlen: Für die musikalische Untermalung des dritten Adventsonntages sorgen Frauenchöre aus Rábafüzes, Rum und Schwabendorf, die Scheibbser 3er, das Texingtaler Bläserquintett u. a. Weitere Fixpunkte im Programm sind Lesungen mit Eberhard Kummer, Helga Maria Wolf und Heilwig Pflanzelter. Ein spezielles Kinderprogramm mit Märchen und Theater, Basteln, Backen und Formen macht den „Advent auf Schloss Schallaburg“ zu einem Erlebnis für die ganze Familie.

Nähere Informationen auf der Schallaburg unter 02742/90 80 46-43, Mag. Ortrun Schandl, e-mail schandl@schallaburg.at und www.schallaburg.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung