10.10.2006 | 09:54

Neuer informativer Bildband über ehemaliges Landhaus in Wien

Für LH Pröll auch ein wertvolles Dokument für kommende Generationen

Im ehemaligen Sitzungssaal des NÖ Landtages und nunmehrigen Herzstück des Palais Niederösterreich in der Wiener Herrengasse wurde gestern Abend das neue Buch „Altes Landhaus – vom Sitz der niederösterreichischen Stände zum Verwaltungszentrum“ vorgestellt. Das im Christian Brandstätter Verlag erschienene repräsentative Buch informiert auf über 300 Seiten in Wort und Bild über die Geschichte, die Architektur und Innenausstattung sowie über die aktuelle Situation des Hauses in der Wiener Herrengasse. Herausgeber sind Dr. Anton Eggendorfer, ehemaliger Leiter des NÖ Landesarchivs, Mag. Wolfgang Krug, Kustos der Kunstsammlung des NÖ Landesmuseums, und der im Vorjahr verstorbene Dr. Gottfried Stangler. Insgesamt haben 12 Autoren an der Entstehung des Buches mitgearbeitet.

Für Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, der ebenfalls der Präsentation beiwohnte, dokumentiert dieser repräsentative Band niederösterreichische Geschichte und ein architektonisches Juwel, das seinesgleichen suche. Es sei auch ein Bekenntnis zu einem Herzstück Niederösterreichs und seinen Wurzeln sowie ein wertvolles Dokument für kommende Generationen.

Mit dem Haus in der Wiener Herrengasse verbindet der Landeshauptmann außerdem viele persönliche Erinnerungen: Im ehemaligen Landtagssaal habe er, Pröll, als Student der BOKU einst ein Julius Raab-Stipendium erhalten, im März 1980 sei er als neues Regierungsmitglied angelobt worden und als Finanzreferent des Landes habe er hier 12 Budgetreden sowie die Antrittsrede als Landeshauptmann im Oktober 1992 gehalten.

Das 1513 von den Ständen unter der Enns erworbene Haus in der Herrengasse 13 hat auch große Bedeutung für Österreich. So nahm im Landhaus die bürgerliche Revolution des März 1848 hier ihren Ausgang, zudem wurde hier der Grundstein für die Erste Republik (konstituierende Nationalversammlung im Oktober 1918) und die Zweite Republik (Länderkonferenz im Herbst 1945) gelegt. Heute befinden sich im ehemaligen NÖ Landhaus in der Wiener Herrengasse das Außenamt sowie mit dem Palais Niederösterreich ein modernes Veranstaltungszentrum.

Das Buch „Altes Landhaus – vom Sitz der niederösterreichischen Stände zum Verwaltungszentrum“ ist im Buchhandel zum Preis von 69 Euro erhältlich.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung