12.09.2006 | 09:57

5. Marchlandmesse in Angern an der March

Kulinarik, Angebote und Kultur aus Österreich und der Slowakei

Am kommenden Wochenende findet unter dem Motto „Wohlfühlen im Marchland – Vom Grenzland zur Mitte!“ zum nunmehr fünften Mal die Marchlandmesse in Angern an der March (Bezirk Gänserndorf) statt. Die Messe, bei der 75 AustellerInnen aus Österreich und der Slowakei ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren, startet am Freitag, 15. September, um 16 Uhr.

Neben kulinarischen Spezialitäten gibt es bei dieser Messe auch Angebote und Informationen zu den Themen Autoservice, Fassadendekor, Sonnenschutz, Alarmüberwachung, Kosmetik, Keramik, Kunsthandwerk und Wellness. Weiters ist die Abhaltung eines Kulturprogrammes sowie eines Workshops mit dem Titel „Nachbarland Slowakei – Sprache und Kultur“ geplant. Unter dem Motto „Grenzenlos“ wird außerdem ein Kindernachmittag stattfinden. Für all jene, die mit dem Fahrrad zu der Veranstaltung kommen, führt die Polizei eine Fahrradcodierung durch. Weiters sorgen ein Grillabend mit Fischspezialitäten und Volksmusik aus der Slowakei für Stimmung.

Die Grenzlandmesse in Angern ist auch in diesem Jahr Teil des EU-Projektes „Grenz-Kontakte“ und wird über das INTERREG IIIA Programm von der Europäischen Union sowie von der Wirtschaftsagentur ecoplus und dem Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft unterstützt.

Nähere Informationen: Jutta Kellner, Telefon 02532/882 46, e-mail jutta.kellner@argehelix.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung