25.10.2006 | 09:42

„Eberspächer Tageslichttechnik GmbH“ expandiert nach Osteuropa

Auch weiterer Ausbau des Standorts in NÖ ist möglich

Die Firma „Eberspächer Tageslichttechnik GmbH“ mit Sitz in Au am Leithaberge (Bezirk Bruck an der Leitha) produziert Oberlichtelemente und Brandrauchentlüftungsgeräte für Hallen und Bürogebäude. Nach einer Phase der Marktfixierung in Österreich will Geschäftsführer Christoph Weiser nun mit Expansionsplänen in Tschechien und in weiterer Folge auch in der Slowakei am Aufschwung im lokalen Gewerbe und an der Industrie teilhaben. Dadurch wird der Standort in Niederösterreich mit rund 80 MitarbeiterInnen gesichert und idealerweise durch neue Aufträge aus den Nachbarländern weiter ausgebaut.

Die „Eberspächer Tageslichttechnik GmbH“ bietet lokalen Bauherren neben Oberlichtelementen und geprüften Rauch- und Wärmeabzugskomponenten für Flachdächer auch ganze Brandschutz- und Entlüftungskonzepte inklusive Umsetzung und Service an. Dieses langjährige Know-how soll nun in Tschechien den Markt für größere Projekte öffnen. Zur lokalen Marktbearbeitung wurde die „Eberspächer Tageslichttechnik s.r.o.“ in Brünn gegründet und es wurden mehrere VertriebsmitarbeiterInnen eingestellt.

Bei der Unternehmensgründung sowie den Vorarbeiten zur Marktselektion haben die „Centropa Business Consulting GmbH“ und das ecoplus NÖ-Büro in Prag das Unternehmen über mehrere Monate etwa in den Bereichen Marktanalyse, potenzielle Vertriebspartner, Förderungen oder auch Zahlungsabsicherung unterstützt. Die „Centropa Business Consulting GmbH“ wurde im Februar 2005 als Tochter von ecoplus und der Raiffeisen Landesbank NÖ-Wien ins Leben gerufen und unterstützt seither niederösterreichische Unternehmen, die neue Marktchancen in Osteuropa nutzen wollen.

Nähere Informationen: ecoplus, Mag. Ursula Grabner, Margarete Pachernig, Telefon 01/513 78 50-24, e-mail u.grabner@ecoplus.at, m.pachernig@ecoplus.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung