07.12.2006 | 14:14

Weitere Advent- und Weihnachtsmärkte in NÖ

Vom Tullner Rosenheim bis zum 30. Grafenegger Advent

Das Rosenheim Tulln veranstaltet heute, Donnerstag, 7. Dezember, in Zusammenarbeit mit SchülerInnen der HLW Tulln den „Rosenheimer Advent“, bei dem die Begegnung zwischen Jung und Alt im Mittelpunkt steht. Die BewohnerInnen und BesucherInnen des Rosenheimes sollen mit Adventliedern, besinnlichen Gedichten etc. auf das Weihnachtsfest eingestimmt werden, dazu gibt es Ofenkartoffeln, Kekse, Pferdekutschenfahrten, den Bau von Krippen u. a. Nähere Informationen beim Rosenheim Tulln unter 02272/650 00 und e-mail lpph.tulln@noelandesheime.at.

Ebenfalls heute, Donnerstag, 7. Dezember, wird der „Goldene Zwettler Advent“ rund um den Hundertwasserbrunnen am Hauptplatz eröffnet. Neben Waldviertler Handwerkskunst gibt es dabei bis Sonntag, 10. Dezember, auch Produkte aus Slowenien und dem Erzgebirge, Weihnachtswerkstätten, Konzerte u. a. Am Freitag, 8. Dezember, veranstaltet die Brauchtumsgruppe Berndorf einen Perchtenlauf. Nähere Informationen und das detaillierte Programm unter www.zwettl.info.

In Lichtenau im Waldviertel lädt der Tourismus- und Kulturverein der Marktgemeinde von Freitag, 8., bis Sonntag, 10. Dezember, zum „Lichtenauer Advent“ am Platz vor der Kirche. Vorweihnachtliche Klänge von Musikverein, Musikschule und Kirchenchor sowie Lesungen von Jutta Schönbauer und Hilda Albert stimmen auf das Fest ein, dazu gibt es weihnachtlichen Schmuck und „Original Lichtenauer Bäckereien“. Nähere Informationen und das detaillierte Programm bei der Marktgemeinde Lichtenau unter 02718/257, e-mail gemeinde@lichtenau.at und www.lichtenau.at.

Auch in der Kulturmü´µ Hollabrunn trifft man sich von Freitag, 8., bis Sonntag, 10. Dezember, zur Einstimmung auf Weihnachten mit Glühwein, Kaffee, Kuchen, Turmblasen und vielem mehr. Neben einer Verkaufs-Ausstellung von über 25 KunsthandwerkerInnen wird auch die Schau „Schottland – Auf der Suche nach Wyrd“ der Malerin Miriam Pawlik und des Fotografen Alexander Falschlehner gezeigt. Für Kinder gibt es täglich ab 14 Uhr ein eigenes Programm mit einer Adventbastelecke und Lebkuchenbacken. Nähere Informationen bei der Kulturmü´µ Hollabrunn unter e-mail mehl@kulturmue.at und www.kulturmue.at.

Der „Melker Weihnachtsmarkt“ findet am Samstag, 9. Dezember, am Rathausplatz statt. Von 9 bis 18 Uhr gibt es Märchenstunden, Beiträge der Musikschule und des Musikvereins Melk, Kutschenfahrten, Lebkuchenverzierungen etc. Abgeschlossen wird mit dem Melker Adventsingen „Heut nimm i mir a Stünderl Zeit“. Nähere Informationen und das detaillierte Programm bei der Stadtgemeinde Melk unter 0676/844 71 51 00, e-mail presse@stadt-melk.at und www.stadt-melk.at.

Der „Advent im Retzer Land“ verteilt sich auf die Orte Hardegg, Pulkau, Retz, Retzbach und Zellerndorf. Dabei erwartet Besucher u. a. ein Weihnachtsmarkt in einer Perlmuttdrechslerei in Felling (16./17. Dezember), eine Karl Heinrich Waggerl-Lesung mit dem Titel „Alles Wahre ist einfach“ in Pulkau (9. Dezember), der „drüber & drunter“-Advent im Erlebniskeller von Retz (8. bis 10. Dezember), eine Weihnachtsausstellung in der Keramikwerkstatt Slama in Mitterretzbach (bis 23. Dezember) oder der Weihnachtsmarkt beim Feuerwehrhaus Platt (9. Dezember). Nähere Informationen und das detaillierte Programm beim Retzer Land unter 02942/200 10 und e-mail office@retzer-land.at.

Handwerkskunst aus Tschechien, Ungarn und Österreich steht von Freitag, 8., bis Sonntag, 17. Dezember, beim „Advent im Volkskundemuseum“ in Mödling im Mittelpunkt. Zum mittlerweile 16. Mal kann man dabei Gestecke binden, beim Schmieden zusehen oder dem Adventsingen lauschen. Dazu gibt es Märchen für Kinder und Erwachsene zu hören und die restaurierte Egerländer Krippe zu bestaunen. Nähere Informationen und das detaillierte Programm beim Museum Mödling unter 02236/241 59, e-mail museum.moedling@onemail.at und www.museum.moedling.at.tf.

Im Stadtmuseum Klosterneuburg sind am Montag, 11. Dezember, ab 17 Uhr alle SeniorInnen zu einer Adventfeier eingeladen. Musikalisch umrahmt wird der Nachmittag von der Johann Georg Albrechtsberger Musikschule, weihnachtliche Texte liest Ewald Baringer. Nähere Informationen beim Stadtmuseum Klosterneuburg unter 02243/444-299 und 393, e-mail stadtmuseum@klosterneuburg.at und www.klosterneuburg.at/stadtmuseum.

Ebenfalls am Montag, 11. Dezember, lädt die Firma Würth ab 19 Uhr zum „Böheimkirchner Advent“: Auf die Gäste wartet neben kulinarisch-weihnachtlichen Schmankerln auch ein Konzert der Gipsy-Jazz-Connection rund um Zipflo Weinrich. Nähere Informationen bei der Würth Handesges.m.b.H. unter 0508242/2336, e-mail monika.bachler@wuerth.at und www.kultur-bei-wuerth.at.

Die größte niederösterreichische Adventveranstaltung des zweiten Adventwochenendes ist der heuer bereits zum 30. Mal abgehaltene „Grafenegger Advent“. Von heute, Donnerstag, 7., bis Sonntag, 10. Dezember, bieten über 100 AusstellerInnen Kunstgegenstände an und lassen sich bei ihrer Arbeit zum Teil über die Schulter schauen, Kindern können ihnen in einer eigenen Bastelstube nacheifern. Dazu gibt es Geschichten und Lieder zum Advent, ein „Adventliches Sing mit“, Konzerte wie „Mendt im Advent“ oder literarisch-musikalische Darbietungen mit Erika Mottl, Luzia Nistler, Ernst Grissemann, Peter Meissner, Jenny Pipal u. a. Nähere Informationen und das detaillierte Programm beim Schloss Grafenegg unter 02735/2205-22, e-mail kultur@grafenegg.at und www.grafenegg.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung