29.09.2006 | 10:19

Jubiläum „125 Jahre Aspangbahn“ mit Sonderausstellung

Zwei Sonderzüge kommen nach Pitten

Die Marktgemeinde Pitten (Bezirk Neunkirchen) bzw. der Museums- und Bildungsverein Pitten feiern von 30. September bis 15. Oktober mit einer Sonderausstellung das Jubiläum „125 Jahre Aspangbahn“. Die Ausstellung in der alten Turnhalle auf der Schmelz in Pitten ist von Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr sowie an Samstagen und Sonntagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Zudem wurde, zusammengestellt von Josef Steindl, eine Festschrift in Buchform sowie eine personalisierte Briefmarke aufgelegt.

Gefeiert wird das Jubiläum auch durch zwei Nostalgie-Sonderzüge: Am Samstag, 30. September, fährt ein Sonderzug mit einer Dampflokomotive der Reihe 52 und zweiachsigen Personenwagen ab 8.22 Uhr von Wien-Südbahnhof (Ostseite) über Traiskirchen, Tattendorf, Felixdorf und Wiener Neustadt nach Pitten, wo er um 11.05 Uhr ankommt. Im Anschluss daran findet am Pittener Bahnhof der Festakt statt. Am Sonntag, 8. Oktober, kommt als zweiter Sonderzug der „Blaue Blitz“, eine legendäre Triebwagen-Schnellzugsgarnitur, um 10.38 Uhr nach Pitten. Die Fahrgäste des „Blauen Blitzes“ können an diesem Tag an einer Wanderung mit den Naturfreunden Pitten teilnehmen und um etwa 15 Uhr die Ausstellung besuchen.

Am 7. August 1881 wurde die Strecke von Wien bis Pitten dem Verkehr übergeben. Dabei wurde zwischen Felixdorf und Wiener Neustadt der Bahnkörper der Südbahn mitbenutzt. Die restliche Strecke von Pitten bis Aspang wurde am 28. Oktober 1881 eröffnet. Durch die Eröffnung der Bahnstrecke über den Wechsel am 12. Oktober 1910, welche die Lücke zwischen Aspang und Friedberg schloss, erhielt die Aspangbahn eine weitere Aufwertung.

Buchungen für die Sonderzüge: Telefon 0664/200 15 00, täglich von 9 bis 17 Uhr, http://erlebnisbahn.oebb.at. Weitere Informationen: Museums- und Bildungsverein Pitten, Elfriede Oswald, Telefon 0664/113 90 27.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung