08.09.2006 | 14:53

Archäologischer Park Carnuntum ein Besuchermagnet

Im Jubiläumsjahr bereits über 100.000 Besucher

Das heurige Jubiläumsjahr bricht bisher alle Rekorde: Erstmalig in der Geschichte des Archäologischen Parks wurden mehr als 100.000 Besucher in einer Saison gezählt. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das ein Besucherplus von über 40 Prozent. Besonders erfreulich ist dabei der wachsende Anteil an internationalen Gästen. Vor allem der Anteil der Besucher aus der Slowakei steigt sprunghaft an.

Bereits Ende August besuchten mit dem 100.000. Besucher um 20.000 mehr als in der gesamten Saison 2005 den Archäologischen Park Carnuntum. Dieser Anstieg ist zum einen auf die vielfältigen neuen Angebote zurückzuführen, zum anderen auch auf das mediale Interesse im heurigen Jubiläumsjahr. Als absoluter Besuchermagnet erweist sich das vor einigen Monaten eröffnete römische Wohnhaus. Darüber hinaus trägt auch die verstärkte Ausrichtung zu einem Eventcharakter dazu bei, dass Carnuntum als attraktives Angebot für die gesamte Familie wahrgenommen und auch genutzt wird. Ganzheitliche Inszenierung lässt römisches Leben lebendig nachvollziehen und erleben.

Auch der Anteil an internationalen Besuchern steigt ständig. Zusätzlich zu den deutschen Gästen, kommen immer mehr Besucher aus den angrenzenden Nachbarstaaten. Insgesamt kommen bereits über 10 Prozent aus der Slowakei, Tschechien und Ungarn.

Das Jubiläumsjahr ist auch ein guter Indikator für die Besucherakzeptanz vor dem Hintergrund der geplanten Ausbaumaßnahmen bis zum Jahr 2011 in Höhe von 26 Millionen Euro. Ein Schwerpunkt der Maßnahmen konzentriert sich dabei auf eine ganzheitliche Inszenierung durch funktionsfähige, römische Gebäude, die für die Besucher authentische Erlebnisräume erschließen.

Weitere Informationen: Archäologischer Park Carnuntum Betriebsges.m.b.H., Telefon 02163/3377, www.carnuntum.co.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung