20.11.2006 | 11:06

Kreuzung im Ortsgebiet von Markgrafneusiedl umgebaut

Mehr Sicherheit für Verkehrsteilnehmer

Im Gemeindegebiet von Markgrafneusiedl (Bezirk Gänserndorf) wurde kürzlich die umgebaute Kreuzung der Landesstraße L 2 mit der L 11 eröffnet. Die neue Straße ist mit einer Fahrbahnbreite von bis zu 7 Metern ausgeführt. Eine eigene 3,5 Meter breite Linksabbiegespur auf der Landesstraße L 11 Richtung Obersiebenbrunn sorgt für sichere Abbiegemanöver. Zudem wurden auf der L 2 und der L 11 im Kreuzungsbereich Fahrbahnteiler mit einer Querungshilfe für Fußgänger errichtet. Im Zuge des Projektes wurden auch ein 900 Meter langer Gehsteig sowie rund 500 Quadratmeter Abstellfläche für den ruhenden Verkehr errichtet. Zusätzlich sorgen 450 Quadratmeter Grünraumgestaltung für ein natürliches Umfeld.

Die Kosten für das Gesamtprojekt belaufen sich auf rund 600.000 Euro und werden zu 75 Prozent vom Land Niederösterreich und zu 25 Prozent von der Gemeinde Markgrafneusiedl getragen. Die Arbeiten wurden in vier Monaten abgeschlossen.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Ing. Markus Hahn, Telefon 02742/9005-14737.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung