18.08.2006 | 11:11

Im Naturpark Leiser Berge sind Schatzgräber unterwegs

Kinder dürfen Schatzkisten mitnehmen

Eingebettet in eine Geschichte um den Zwergenkönig „Funkelich“, den Schatzgräbermeister „Grabovski von Buddelberg“ und Schatzkarten vom Buschberg hat der Naturpark Leiser Berge ein Schatzgräberlager eingerichtet, um Kindern die Suche nach den Schätzen zu ermöglichen: Treffpunkt und Ausgabe der Schatzkarten und Schaufeln ist jeweils am Sonntag um 15 Uhr bei der Buschberghütte. Die gefundenen Schatzkisten dürfen mit nach Hause genommen werden. Die Suche dauert eineinhalb bis zwei Stunden. Am Sonntag, 20. August, gibt es um 17 Uhr einen Zusatztermin nach der Veranstaltung „Märchenkiste“ am Filmhof in Asparn an der Zaya.

Weitere Informationen und Anmeldungen im Naturpark-Büro in Asparn an der Zaya, Telefon 02577/840 60 und 0676/432 36 74 sowie www.naturparke.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung