14.12.2006 | 13:21

NÖ Schul- und Kindergartenfonds unterstützt 148 Projekte

Onodi: Fast 5 Millionen Euro Fördermittel bewilligt

„Es gibt keine zukunftsträchtigere Investition als die in die Zukunft unserer Kinder. Dem NÖ Schul- und Kindergartenfonds kommt als unverzichtbares Förderinstrumentarium hier besondere Bedeutung zu“, sagte Landeshauptmannstellvertreterin Heidemaria Onodi zur Beschlussfassung weiterer Förderungen in der heutigen Sitzung des Fonds. Für 25 Bauvorhaben mit einer Investitionssumme von mehr als 100.000 Euro wurden insgesamt 2,5 Millionen an Sockelbeihilfe und rund 1,7 Millionen Euro an Zinssumme zur Verfügung gestellt. Das Investitionsvolumen beträgt insgesamt mehr als 12,5 Millionen Euro. „Der NÖ Schul- und Kindergartenfonds wurde mit dem Ziel gegründet, die Schulerhalter bei der Errichtung, Erhaltung und Einrichtung von Schulen und Kindergärten zu unterstützen“, so Onodi weiter. Darüber hinaus würden auch die künstlerische Ausgestaltung, die Anschaffung von Schulbussen und die EDV-Ausstattung gefördert.

Außerdem werden zahlreiche Vorhaben mit einer Investitionssumme von weniger als 100.000 Euro mit Fördermitteln des Fonds unterstützt. In diesem Bereich fließen rund 770.000 Euro Beihilfe für 123 Projekte. Die Investitionssumme beträgt rund 3,8 Millionen Euro. Die Mittel des NÖ Schul- und Kindergartenfonds fördern Umbauten, Fassadensanierungen oder Zubauten ebenso wie EDV-Anlagen oder die Anschaffung von Einrichtungsgegenständen. „All diese Maßnahmen sind wichtig, denn der Lernerfolg der Kinder hängt ja nicht nur von den vermittelten Inhalten, sondern auch maßgeblich von der Umgebung ab“, meinte Onodi.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung