26.07.2006 | 09:42

Kunst im Landesklinikum Thermenregion Hainburg

Aktion „Künstlerische Mitarbeiter“ gestartet

Am Landesklinikum Thermenregion Hainburg ist kürzlich die Aktion „Künstlerische Mitarbeiter“ gestartet worden. Dabei bekommen die Angestellten des Landesklinikums die Gelegenheit, ihr künstlerisches Schaffen im Speisesaal des Hauses auszustellen.

Als erster Teilnehmer präsentiert derzeit OP-Gehilfe Martin Reiter seine Acryl-Bilder. Nach etwa zwei Monaten wird gewechselt, damit weitere Mitarbeiter die Chance erhalten, ihre Werke auch anderen zugänglich zu machen. Dabei sind alle Arten von Kunst willkommen. Für die Aktion ist eine Laufzeit von ungefähr einem Jahr geplant, abhängig von der endgültigen Zahl der Teilnehmer, die aller Voraussicht nach fünf bis zehn betragen wird.

Auch die Eingangshalle des Landesklinikums wird immer wieder für Ausstellungen, vor allem für KünstlerInnen der Region, genutzt. So konnten hier schon Fotos des ehemaligen slowakischen Präsidenten Dr. Schuster sowie Steinskulpturen und Bilder aus Naturmaterialien der Öffentlichkeit gezeigt werden, ebenso wie Werke von Kindern des Landeskindergartens, der dem Landesklinikum angeschlossen ist.

Die bisherige Resonanz auf die ausgestellten Werke ist durchwegs positiv und kann somit als gelungener Beginn einer künstlerischen Ausdrucksmöglichkeit am Landesklinikum Thermenregion Hainburg gesehen werden.

Weitere Informationen: Landesklinikum Thermenregion Hainburg, Melitta Hriza, Telefon 02165/90501-203, e-mail melitta.hriza@hainburg.lknoe.at


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung