24.07.2006 | 15:15

S 5 wieder ungehindert befahrbar

Fahrbahn konnte im Eilzugstempo saniert werden

Ab heute, Montag, 24. Juli, um ca. 17 Uhr ist die S 5 Stockerauer Schnellstraße zwischen Grafenwörth und Krems wieder ungehindert befahrbar und die Sperre in Fahrtrichtung Krems aufgehoben.

Durch das schöne Wetter und die gute Zusammenarbeit des NÖ Straßendienstes mit den bauausführenden Firmen Teerag-Asdag und Swietelsky konnte die Sperre bereits eine Woche früher als geplant aufgehoben werden. Damit haben die Belästigungen für die Anrainer an der Umleitungsstrecke ein Ende.

Die S 5 Stockerauer Schnellstraße wies in diesem Bereich auf einer Länge von ca. 6 Kilometern bereits größere Schäden wie Risse, Fahrbahnaufplatzungen und dergleichen auf. Aus diesem Grund wurden in einer Bauzeit von nur 14 Tagen bei halbseitiger Sperre der S 5 rund 53.000 Quadratmeter schadhafte Decke abgefräst und eine neue Deckschicht aufgebracht.

Mit der verbesserten Straßenoberfläche und der raschen Umsetzung dieser Maßnahme konnte ein weiterer Beitrag für mehr Sicherheit auf Niederösterreichs Straßen geleistet werden. Die Gesamtbaukosten für diese Maßnahme betragen rd. 690.000 Euro.

Nähere Informationen: NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812 14048, e-mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung