11.07.2006 | 11:07

Sommerzeit - Zeit für Workshops und Seminare

Mödling, Reichenau, Waidhofen/Thaya, Bad Fischau, Rappottenstein

Die Sommermonate sind traditionell auch eine Zeit der Workshops und Seminare, die im ganzen Land ein vielfältiges kreatives Angebot der Freizeitgestaltung vermitteln: So bietet die Mödlinger Sommerakademie gemeinsam mit renommierten Kulturschaffenden Kreativ-Workshops in den Bereichen Volkstanzen (gemeinsam mit der Volkskultur NÖ am 11., 18. und 25. Juli, jeweils ab 19.30 Uhr; Informationen unter 02236/427 81), „Erlebnis Kreativität – Malerei“ vom 17. bis 21. Juli (0676/755 75 16), „Malen - Aquarell und aquarellierte Collagen“ vom 24. bis 28. Juli (02236/400-26) und „Kreativ mit Ton“ vom 7. bis 11. August (02236/234 17).

Das Unternehmenstheater hat für morgen, Mittwoch, 12. Juli, um 10 Uhr beim Flackl-Wirt in Reichenau an der Rax einen Schnupper-Theaterworkshop angekündigt. Auch am Donnerstag, 13. Juli, geht es unter dem Titel „Theatermethoden für die Bühne des Lebens“ nochmals um Selbstpräsentation, Improvisationstraining, Storytelling, interaktives Theater, Atem- und Sprechtechnik, Gestik, Mimik, Körpersprache und Ausdruck. Nähere Informationen beim Unternehmenstheater unter 01/408 46 62, e-mail office@unternehmenstheater.at und www.unternehmenstheater.at.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, steht das heurige Sommer-Theaterseminar vom 4. bis 6. August unter dem Titel „Improvisation-Impro-Theater“. Simon Windisch vom „drahtseilakt” Graz bietet dabei ein Basis-Workshop zum Improvisationstheater an. Nähere Informationen beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und www.tam.at.

Workshops für Kinder und Erwachsene umfasst das Sommerprogramm im Schloss Fischau: Vom 17. bis 20. Juli öffnet eine Malwerkstätte für 6- bis 14-jährige Kinder, vom 7. bis 11. August folgt für die selbe Altersgruppe eine Musikwerkstätte, Musiziertage für Erwachsene sind vom 15. bis 17. August angesetzt. Nähere Informationen beim Kulturforum Schloss Fischau unter 02639/2324.

Auf der „Klangburg Rappottenstein“ wiederum beginnen am 18. Juli die ersten ein- bzw. zweiwöchigen Kunstwerkstätten Instrumentenbau (ein weiterer Termin wird am 26. Juli angeboten). Jeder Teilnehmer stellt dabei unter fachkundiger Anleitung ein vollwertiges Instrument nach historischen Vorbildern her. Nähere Informationen bei der Musikfabrik NÖ unter 0664/110 61 42 und e-mail musikfabrik.noe@aon.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung