07.07.2006 | 15:44

Landesstraße B 216 wird ausgebaut

Mehr Verkehrssicherheit für regionale Verbindung

In der Marktgemeinde Pöggstall im Bezirk Krems fand heute der Spatenstich für den Ausbau der Landesstraße B 216 statt. Auf Grund der kurvenreichen Strecke und der geringen Fahrbahnbreite kam es in der Vergangenheit im Bereich der Siedlung „Frank“ immer wieder zu gefährlichen Verkehrssituationen und Unfällen. Daher hat sich das Land Niederösterreich gemeinsam mit der Marktgemeinde Pöggstall entschlossen, diesen Straßenabschnitt auszubauen.

Dafür ist es notwendig, dieses Straßenstück während der Asphaltierungsarbeiten für die Dauer von drei Tagen zu sperren. In dieser Zeit wird der Lkw-Verkehr mittels Ampelregelung über die Baustelle geführt. Die Umleitung für den Linienverkehr erfolgt über Gerersdorf. Als Ausweichroute für den Pkw-Verkehr bietet sich Seiterndorf und Eitenthal an.

Im Zuge des Bauprojektes wird auf einer Länge von rund 500 Metern durch entsprechende Kurvenkorrekturen die Linienführung verbessert, sodass eine bessere „Einsicht“ in den Straßenverlauf gewährleistet ist. Zudem wird die Fahrbahnbreite mit 6 Metern ausgeführt und der gesamte Straßenaufbau neu hergestellt. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit ist auch an der Kreuzung der B 216 mit der L 7228 eine Linksabbiegespur geplant.

Die Kosten für das Gesamtprojekt belaufen sich auf 450.000 Euro und werden zur Gänze vom Land getragen. Mit der Fertigstellung der Arbeiten ist Ende Oktober 2006 zu rechnen.

Nähere Informationen: NÖ Straßendienst, Ing. Markus Hahn, Telefon 02742/9005-14737.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung