30.06.2006 | 09:49

Neues Kundenzentrum der Firma Würth in St. Pölten eröffnet

Gabmann: Ansiedlung auf Grund attraktiver Verkehrsinfrastruktur

Die Landeshauptstadt St. Pölten kann einen weiteren Erfolg in Sachen Betriebsansiedlung verzeichnen: Im Süden der Stadt, in der Porschestraße 23 A, eröffnete gestern Abend, 29. Juni, Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann das neue Kundenzentrum der Firma Würth. Durch die Verlegung des Kundenzentrums von Böheimkirchen nach St. Pölten verspricht sich das Management auf Grund des größeren Einzugsgebiets und der unmittelbaren Nähe zur Autobahnauffahrt St. Pölten Süd eine bessere Erreichbarkeit durch die Kunden. Die frei werdenden Räumlichkeiten in Böheimkirchen werden in Zukunft als Büro für die Verwaltung verwendet.

Das Kundenzentrum umfasst einen 630 Quadratmeter großen Schauraum mit einem Sortiment von rund 3.500 Artikeln sowie Konferenz- und Schulungsräumlichkeiten. In der neuen Niederlassung werden Schrauben, Schraubenzubehör, chemisch-technische Produkte, Möbel- und Baubeschläge, Dübeltechnik und Brandschutzsysteme, Isolierungen, Hand-, Elektro- und Druckluftwerkzeuge, Service- und Pflegeprodukte, Verbindungs- und Befestigungsmaterial, Bevorratungs- und Entnahmesysteme sowie Speziallösungen für das Kfz-, Holz-, Bau- und Metall-Handwerk angeboten.

Für Gabmann ist Würth ein außergewöhnliches Unternehmen, das 1962 in Österreich als klassische „One-Man-Show“ begonnen hat und inzwischen 615 Mitarbeiter beschäftigt. „Daran merkt man, dass hier ein exzellentes Team arbeitet, das die Menschen mag und Erfolg hat“, so Gabmann. Zudem sei dieses neue Kundenzentrum ein weiteres Beispiel für die Attraktivität des Wirtschaftsstandortes Niederösterreich. Ein wesentliches Kriterium habe dabei auch der ständige Ausbau der Verkehrsinfrastruktur gespielt, der im Interesse der Region auch in Zukunft konsequent fortgesetzt werde.

Die Firma Würth hat sich durch kontinuierliche Expansion zum Marktführer im Segment der Montage- und Befestigungstechnik entwickelt. In Österreich macht der Betrieb einen Umsatz von rund 107 Millionen Euro pro Jahr. Der weltweit agierende Würth-Konzern mit Sitz in Künzelsau (Deutschland) beschäftigt in 81 Ländern mehr als 51.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im letzten Jahr rund 6,9 Milliarden Euro.

Nähere Informationen: Würth Kundenzentrum St. Pölten, 0508242/2700, www.wuerth.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung