28.06.2006 | 12:17

„Viertelfestival NÖ – Waldviertel 2006“ in der ersten Julihälfte

Performances, Musikevents, Tanz und bildende Kunst

Als äußerst reichhaltig präsentiert sich das Programm des „Viertelfestivals NÖ – Waldviertel 2006“ in der ersten Julihälfte und damit zu Beginn der großen Ferien, die zusätzlich zu Besuchen im „ruhe.losen“ Waldviertel animieren sollen:

So bringt das Internationale Musikfestival am 1. und 2. Juli Musik und Tanz aus fünf Kontinenten nach Großschönau; ebenfalls am kommenden Wochenende macht auch die „Station Anderlfabrik“ in Gmünd/Kleedorf mit Performance, Musik und Filmschau neugierig auf ein Wochenende in der ehemaligen Textilfabrik. Bei einer Nachtwanderung am 7. Juli in der Nähe von Stixendorf werden mitgebrachte Zeichen und Markierungen in der Landschaft gesetzt. „Musikalisches Stallgeflüster und Silogesang“ nennt sich eine Veranstaltung zur anderen Seite der Blasmusik am 8. Juli in Hirschbach – neben einem „Kirchturmgeschrei“, dem „Konzert der 30 Fenster“ u. a. gelangt dabei auch der „Waldviertler Silogesang“ zur Uraufführung.

Das Kunstsymposium „Verdächtig“ am 8. Juli in Drosendorf bringt Diskussionsrunden, Lesungen und Filme zu den Auswirkungen von Generalverdächtigungen und Angstgesellschaft. „Feuer am See“ lässt am 8. Juli mit beleuchteten Booten und Pyrotechnik auf der Ruine Lichtenfels den Kampsee Ottenstein zur Kulisse für ein feuriges Geschehen werden; am selben Tag tritt in der Kulturwerkstatt Gars am Kamp auch wieder das Metaffa Tanztheater mit „Öpfe brocka“ auf.

Mit „Herstellt! Hinfallt!“ (ab 8. Juli) und „Mobil.lös!“ (ab 9. Juli) geht in Heidenreichstein das legendäre Nonseum on Tour: Der Verein zur Verwertung von Gedankenüberschüssen präsentiert dabei u. a. ein 24-Stunden-Schneckenrennen und ein „WINDra-di-um“. Komplettiert wird das Programm der ersten Julihälfte mit zwei Ausstellungen: der Fotoschau „Weg.gehen“ ab 8. Juli in Weitra sowie der Wanderausstellung „Kultur.grenzen.los“ ab 10. Juli in Slavonice bzw. 24. Juli in Maliz.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm beim Viertelfestival NÖ unter 02572/342 34-0, e-mail office@viertelfestival-noe.at und www.viertelfestival-noe.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung