19.06.2006 | 14:40

SchülerInnen leisteten Beitrag zur NÖ Landesausstellung 2007

„Kunst & Boden“ im Hofgarten von Stift Seitenstetten

Im Zusammenhang mit der Vorbereitung der NÖ Landesausstellung 2007, die den Titel „Feuer & Erde“ trägt, haben SchülerInnen des Stiftgymnasiums in Seitenstetten einen naturwissenschaftlichen und künstlerischen Beitrag geleistet. Dabei wurden in einer dreimonatigen Planungs- bzw. einer zweimonatigen Bauzeit drei Aspekte des Begriffes „Erde“ behandelt. Das Projekt „Kunst & Boden“ wurde im historischen Hofgarten des Stiftes Seitenstetten eingebettet und kann hier künftig besichtigt werden.

Der erste Aspekt zum Thema „Erde“, der von den SchülerInnen behandelt wurde, behandelte den Nachbau der Bodenbildung in Form eines Modells. Dabei sind sowohl der mineralische als auch der organische Abbau in der Natur und ein klassisches Bodenprofil hinter Panzerglas zu sehen. Beim zweiten Aspekt handelte es sich um die Darstellung der Erde als geografischem Begriff: Auf einer Stahlplatte wurden die Kontinente reliefartig aufgeschweißt und anschließend in einem Spezialverfahren mit Beton, Fliesenkleber und Kies farblich hervorgehoben. Zum dritten wurde der Bau eines Ammoniten in der gleichen Weise wie die „Erde“ umgesetzt. Das ausgestorbene Tier soll veranschaulichen, dass alles Leben schlussendlich wieder in den Kreislauf der Natur zurückgeführt wird.

Die NÖ Landesausstellung „Feuer & Erde“ findet vom 28. April bis 4. November 2007 statt. Dabei werden die Elemente Feuer und Erde in den Ausstellungsorten Waidhofen an der Ybbs und St. Peter in der Au präsentiert.

Nähere Informationen: Regionalmanagement Mostviertel, Gießhübl 7, 3300 Amstetten, Mag. (FH) Michaela Hinterberger, Telefon 07472/68100, e-mail michaela.hinterberger@mostviertel.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung