16.06.2006 | 10:51

Ausstellung „Kopfzerbrechen“ ab heute in Allentsteig zu sehen

NÖART zeigt Werke Karl Anton Flecks

Die „Niederösterreich-Gesellschaft für Kunst und Kultur“ (NÖART) lädt heute, Freitag, 16. Juni, ab 19 Uhr in den Schüttkasten Allentsteig (Bezirk Zwettl), wo die Ausstellung „Kopfzerbrechen – Karl Anton Fleck“ eröffnet wird. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung wird der Schriftsteller Manfred Chobot Gedichte von Karl Anton Fleck vorlesen.

Für diese Ausstellung wurden zahlreiche Arbeiten des 1928 in Wien geborenen und 1983 verstorbenen Zeichners, Malers, Dichters und Jazzmusikers aus privaten Sammlungen und öffentlichen Institutionen exklusiv zusammengestellt. In Allentsteig wird die Ausstellung vom 16. Juni bis 7. Juli zu sehen sein; danach wird „Kopfzerbrechen“ noch in Rappottenstein, Krems, Gars sowie in Ziersdorf gezeigt.

Nähere Informationen: NöART, Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur, 3100 St. Pölten, Lederergasse 8/1/L2, Telefon 02742/755 90, e-mail office@noeart.at, www.noeart.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung