06.06.2006 | 14:03

Schulprojekt zu „10 Jahre Nationalpark Donau-Auen“

Ausstellung am Schlosspark in Hainburg ab 8. Juni

Am 26. Oktober 1996 wurde am Hainburger Schlossberg ein Staatsvertrag unterzeichnet, der den Nationalpark Donau-Auen begründete. Aus diesem Anlass riefen die Hainburger Arbeitsgruppen „Wienertor“ und „Schlossberg“ zusammen mit der Nationalpark GmbH ein Schulprojekt ins Leben, an dem sieben Schulen der Region beteiligt, sind: die Volksschule, die Hauptschulen 1 und 2 sowie die Sonderschule in Hainburg, weiters die Polytechnische Schule in Wien-Fünfhaus und die Grundschulen in Devinska Nova Ves und in Petrzalka.

Morgen, Donnerstag, 8. Juni, wird um 10.30 Uhr im „Wohnturm“ auf dem Schlossberg in Hainburg eine Ausstellung eröffnet, zu der alle beteiligten Schulen Beiträge erarbeitet haben. Bei der Präsentation werden auch die Fauna und Flora der Region, die Donau, Sagen und Märchen darüber sowie der heutige Nationalpark thematisiert. Nationalpark-Direktor Carl Manzano und Hainburgs Bürgermeister Karl Kindl werden Preise überreichen; die beteiligten SchülerInnen bieten Musik und Spielszenen.

Die Ausstellung „Auf den Spuren der Vertragsunterzeichnung des Nationalparks Donau-Auen - Die Donau zwischen Wien und Theben“ wird vom 8. Juni bis 8. Oktober jeweils an Sonntagen von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr am Schlossberg in Hainburg zu sehen sein.

Weitere Informationen: Karl Walek, Arbeitsgruppe „Wienertor“, Telefon 0664/818 06 60, e-mail karl.walek@utanet.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung