18.05.2006 | 09:08

Haus der Regionen drei Wochen lang im Zeichen Finnlands

Fünf Veranstaltungen präsentieren Musik und Tanz aus dem Norden

Von Samstag, 20. Mai, bis Samstag, 10. Juni, wird im Haus der Regionen in Krems-Stein die finnische Region Itä-Suomen Lääni, Karelien bzw. Musik aus diesem Teil der Welt vorgestellt. In diesem Rahmen stehen insgesamt fünf verschiedene Veranstaltungen auf dem Programm.

Eröffnet wird der Veranstaltungsreigen mit der „geheimen Leidenschaft des Nordens“, dem finnischen Tango; die Darbietungen des Tango-Quintetts „Vaaralliset huulet“ sind am 20. Mai ab 19.30 Uhr im Festsaal des Hauses der Regionen zu sehen. Der Tango steht in der Folge auch an weiteren vier Tagen im Mittelpunkt des Interesses: Am 31. Mai sowie am 7., 14. und 21. Juni findet im Festsaal jeweils um 19 Uhr ein Tangoworkshop statt. Als weiterer Event ist für 9. Juni ab 19.30 Uhr das Programm „Glühender Norden I: Suden Aika und das Tullnerfelder Terzett“ geplant, am darauf folgenden Tag, 10. Juni, steht um 14 Uhr ein Gesangsworkshop auf dem Programm. „Glühender Norden II“ bildet am Abend des 10. Juni schließlich den Abschluss der Finnland-Präsentation im Haus der Regionen.

Die Region Itä-Suomen Lääni, Karelien ist die mittlerweile achte europäische Region, die in dem im September 2004 eröffneten Haus der Regionen in Krems-Stein vorgestellt wird. Vor der finnischen Region wurden seit Herbst 2004 bereits Sardinien, Vas/Ungarn, Irland, Andalusien, Bosnien-Herzegowina, Polen und zuletzt Südtirol präsentiert. Diese Vorstellungen dienen in erster Linie der Präsentation der kulturellen und kulinarischen Besonderheiten der einzelnen Regionen des Kontinents; pro Jahr werden vier Regionen präsentiert. Die Vorstellung der finnischen Region stellt gleichzeitig den Abschluss der diesjährigen Frühjahrssaison im Haus der Regionen dar.

Nähere Informationen: Volkskultur Europa, Haus der Regionen, Telefon 02732/850 15, e-mail office@volkskultureuropa.org, www.volkskultureuropa.org.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung