17.05.2006 | 10:44

Römisches Spielefest am Wochenende in Carnuntum

Gesellschaftsspiele, Sport und Schauspiel für Kinder

Am kommenden Sonntag, 21. Mai, steht in Carnuntum (Bezirk Bruck an der Leitha) von 9 bis 17 Uhr wieder das Spielen im Vordergrund. Bei einem großen römischen Spielefest für Kinder können einerseits Spiele ausprobiert werden, die bereits vor 2.000 Jahren gespielt wurden, andererseits können die jungen BesucherInnen bei einem altrömischen Schauspiel mitmachen oder auch an verschiedenen sportlichen Aktivitäten teilnehmen. Alle Eltern haben währenddessen die Möglichkeit, an Führungen teilzunehmen und so ebenfalls spannende Zeitreisen in die Blütezeit Carnuntums zu unternehmen.

Bei den Spielen, die im Rahmen des diesjährigen Spielefestes angeboten werden, handelt es sich beispielsweise um das „Reifen-Treiben“ oder das „Mühlespiel“, welches auch heute noch eines der beliebtesten Brettspiele ist. Die eigene Sportlichkeit und körperliche Fitness kann hingegen etwa beim „Fünfer-Hopp“, einer römischen Form unseres heutigen Weitsprunges, unter Beweis gestellt werden. Bei dem ebenfalls geplanten antiken Schauspiel können die Kinder schließlich fabelhafte Geschichten aus der römischen Literatur nachspielen. Die „Drehbücher“ für diese Reisen in die Welt der Mythen und Götter stammen dabei von dem großen römischen Dichter Ovid. Für alle hungrigen und durstigen „RömerInnen“ stehen im Rahmen des Spielefestes auf Wunsch auch kulinarische Leckerbissen nach Originalrezepten aus dem alten Rom bereit.

Die einstige römische Metropole Carnuntum feiert in diesem Jahr ihr 2000-jähriges Bestehen. Neben bereits traditionellen Veranstaltungen stehen daher heuer auch zahlreiche Novitäten auf dem Programm: Mitte März wurde etwa im Museum Carnuntinum in Bad Deutsch-Altenburg die Jubiläumsausstellung „Legionsadler und Druidenstab – Vom Legionslager zur Donaumetropole“ eröffnet; am 10. und 11. Juni findet etwa „Das größte Römerfest aller Zeiten“ statt.

Nähere Informationen: Archäologischer Park Carnuntum Betriebsges.m.b.H., Telefon 02163/3377, e-mail info@carnuntum.co.at, www.carnuntum.co.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung