09.05.2006 | 14:10

Brandlhof in die Sommersaison gestartet

Frühschoppen an jedem ersten Sonntag im Monat

Mit einem Frühschoppen wurde kürzlich auf dem revitalisierten und im Vorjahr eröffneten Brandlhof in Radlbrunn in der Gemeinde Ziersdorf (Bezirk Hollabrunn) die heurige Sommersaison eröffnet. Ab sofort wird hier jeden ersten Sonntag im Monat im Anschluss an die Heilige Messe um 10.30 Uhr ein Frühschoppen stattfinden.

Beim Brandlhof handelt es sich um einen ehemaligen Meierhof des Stiftes Lilienfeld, der im Jahr 1209 erstmals urkundlich erwähnt und seit dem 18. Jahrhundert von der Familie Brandl bewirtschaftet wurde. Bis in die fünfziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts wurde der Hof als Musterbetrieb geführt, danach versank er allmählich in einen „Dornröschenschlaf“. 2002 erstand die Marktgemeinde Ziersdorf den Hof, als Betreiberin fungiert seitdem die Volkskultur Niederösterreich. In der Folge wurde mit der Revitalisierung des architekturhistorisch und agrargeschichtlich bedeutenden Denkmals, welches ein typisches Beispiel für den Lehmbau im Weinviertel darstellt, begonnen.

Nähere Informationen: Volkskultur Niederösterreich Brandlhof, 3710 Radlbrunn 24, Telefon 02956/812 22, e-mail brandlhof@volkskulturnoe.at, www.volkskulturnoe.at/brandlhof.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung