04.05.2006 | 13:33

„Große Szene“ und „Ein empfindsamer Mensch“ im Thalhof

Premiere der beiden Schnitzler-Stücke in Reichenau am 2. August

Der Thalhof in Reichenau an der Rax wird im heurigen Sommer wieder von Arthur Schnitzler dominiert. Das 1785 erstmals als Gaststätte erwähnte Haus, in dem Arthur Schnitzler ebenso wie viele andere Künstler oft zu Besuch war, erweist sich bereits seit einigen Jahren als idealer Spielort für seine Stücke. Die besondere Atmosphäre der Spielstätte, die sich das Flair der Zeit vor 100 Jahren bewahrt hat, veranlasst die Autorin und Regisseurin Helga David heuer, dem Publikum die Dramatisierung von Schnitzlers Burleske „Ein empfindsamer Mensch“ und das schon zur Entstehungszeit erfolgreiche Schauspiel „Große Szene“ aus der Trilogie „Komödie der Worte“ anzubieten.

Premiere ist am 2. August; bis 27. August gibt es 22 Folgevorstellungen. Volker Lippmann spielt den Starschauspieler Herbot, Thomas Stolzetti mimt den Theaterdirektor und Monika Pallua stellt Sophie, die Frau des Schauspielers, dar.

Nähere Informationen und Karten unter 0664/182 80 88 (bis 30. Juni) bzw. 02662/430 06 (ab 1. Juli).


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung