02.05.2006 | 12:33

Theater, Tanz, Kabarett, Vorträge und mehr

Von der „Zauberflöte für Kinder“ bis zur Company Black Blanc Beur

Im Mödlinger Puppentheater hat heute, Dienstag, 2. Mai, um 16 Uhr eine Version von Wolfgang Amadeus Mozarts „Zauberflöte“ speziell für Kinder Premiere. Folgetermine des biedermeierlichen Papiertheaters mit Live-Musik: 5. und 12. Mai jeweils um 16 Uhr, 6. und 13. Mai jeweils um 11 und 15.30 Uhr sowie 14. Mai um 15.30 Uhr. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Mödling unter 02236/400-40, e-mail kultur@moedling.at und www.moedling.at.

Ein Theaterprojekt der besonderen Art gelangt morgen, Mittwoch, 3. Mai, um 17.30 Uhr in der Justizanstalt Gerasdorf am Steinfeld zur Uraufführung: Initiiert in Zusammenarbeit mit Studierenden der Sozialarbeit an der Fachhochschule St. Pölten, spielen Insassen den von Alma Hadzibeganovic verfassten Text „Date Your Destiny“ (Regie: Tina Leisch). In weiterer Folge wird es Aufführungen in den Justizanstalten Schwarzau, Wien-Josefstadt, Wien-Simmering, Wien-Favoriten, Sonnberg, Hirtenberg, Stein und St. Pölten geben, die teilweise auch für ein interessiertes Publikum zugänglich sein werden. Nähere Informationen und Anmeldung unter 0699/194 222 09 und e-mail augustine.leisch@gmx.at.

Im Stadttheater Wiener Neustadt ist morgen, Mittwoch, 3. März, um 19.30 Uhr im Rahmen des Wiener Neustädter Kabarettfrühlings die A cappella-Formation Die Echten mit ihrem neuen Programm „Im Radio" zu Gast. Nähere Informationen und Karten u. a. im Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21 und www.kabarettfruehling.com.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 3. Mai, lädt der Museumsverein Horn um 19.30 Uhr zum Vortrag „Archäologie und Straßenbau“ von Dr. Christa Farka, Leiterin der Abteilung Bodendenkmale beim Bundesdenkmalamt. Thematisiert wird die archäologische Denkmalpflege bei Straßenbauvorhaben am Beispiel des Ausbaues der B 4 (Umfahrungen Mold, Mörtersdorf und Ziersdorf). Nähere Informationen bei den Museen der Stadt Horn unter 02982/2372-1 und e-mail museum.horn@aon.at.

Als „Flug mit Licht und Musik durchs Sonnensystem“ steht im Theater Forum Schwechat das Projekt „Space Light“ von Thomas Nichtenberger auf dem Programm. Premiere feiert das rund einstündige Seh- und Klangerlebnis am Donnerstag, 4. Mai, um 20 Uhr. Folgetermine: 7., 12., 13. und 17. Mai jeweils um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und www.forumschwechat.com.

Das Historische Archiv der Stadtgemeinde Ebenfurth lädt am Freitag, 5. Mai, um 19 Uhr zur Präsentation des Buches „Ebenfurth 1945“, das den Zeitraum von der Ersten Republik bis 1952 zum Thema hat. Gezeigt werden dabei auch historische Filme, etwa über Wiener Neustadt aus dem Jahr 1946. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Ebenfurth unter 02624/522 50, e-mail stadtamt@ebenfurth.at und www.ebenfurth.at.

In der Sparkasse Horn veranstalten die Horner Impulse am Freitag, 5. Mai, um 19 Uhr die Debatte „In welcher Verfassung ist EUropa?“ mit Dipl.Ing. Karl Georg Doutlik, Christian Felber und Ursula Stenzel. Eintritt: freie Spenden; nähere Informationen bei szene bunte wähne unter 02982/202 02 und www.sbw.at.

Mit Gotthold Ephraim Lessings „Die Juden" in der Inszenierung von George Tabori ist das Berliner Ensemble am Samstag, 6., und Sonntag, 7. Mai, im Landestheater Niederösterreich in St. Pölten zu Gast; Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Landestheater Niederösterreich unter 02742/90 80 60-55, e-mail karten@landestheater.net und www.landestheater.net.

Ebenfalls am Samstag, 6. Mai, tritt um 20 Uhr im Festspielhaus St. Pölten die Paul Taylor Dance Company auf. Getanzt werden Werke aus dem 50-jährigen choreografischen Schaffen des amerikanischen „Meisters des Modern Dance“. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, zeigt der Theaterverein Vision Wien – Waidhofen an der Thaya am Samstag, 6., Sonntag, 7., und Freitag, 12. Mai, jeweils um 20 Uhr in einem Gastspiel „Frühere Verhältnisse“ von Johann Nestroy. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und www.tam.at.

In der „Kulturmü´µ“ in Hollabrunn tritt am Samstag, 6. Mai, um 20 Uhr beim „Theatersport“ die Theatergruppe des BG/BRG Hollabrunn gegen die Vereinigte Theaterwerkstatt der Musikschule Laabental und der Regionalmusikschule Böheimkirchen-Kasten-Kirchstetten an. Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ“ Hollabrunn unter 02952/202 48 und 0699/11 53 35 56, e-mail mehl@kulturmue.at und www.kulturmue.at.

Im kunstraumarcade in Mödling lesen am Samstag, 6. Mai, ab 18 Uhr im Rahmen der derzeitigen Ausstellung „Komplex“ Friedrich Hahn (aus „bildhaftes und textähnliches“), Christa Nebenführ (aus ihrem Roman „Blutsbrüderinnen“), Fritz Widhalm (aus „Pubertät mit Mädchen. Visionen und Versionen“) sowie Helmut Peschina. Nähere Informationen beim „kunstraumarcade“ Mödling unter 02236/37 71 46, 0664/767 51 43, e-mail arcade@artprint.at und www.artprint.at.

Bilder- und Forumtheater nach Augusto Boal als Methoden des Konfliktmanagements in der Gesundheitsförderung stellt Margarete Meixner vom Wiener Neustädter SOG-Theater am Montag, 8., und Dienstag, 9. Mai, jeweils von 9 bis 17 Uhr im Bildungshaus St. Bernhard in Wiener Neustadt vor. Nähere Informationen beim SOG-Theater unter 02622/870 31, e-mail office@sog-theater.at und www.sog-theater.at; Anmeldungen beim Bildungsnetzwerk/Fonds Gesundes Österreich unter e-mail s.schuster@ibg.co.at.

Unter dem Titel „Urlaub vom Unternehmen!" gibt Mag. Dr. Manuela Mätzener im Rahmen der Reihe „Get in Touch With" des NÖ Wellbeing Clusters am Montag, 8. Mai, ab 18 Uhr im Hotel Hein in Schwechat-Mannersdorf Einblicke in systemische Zusammenhänge in Unternehmen. Nähere Informationen und Anmeldung bei der ecoplus unter 01/513 78 50-30, Mag. Andreas C. Ortner, e-mail a.ortner@ecoplus.at.

Im Festsaal des BORG Krems hält der Historiker Doz. Dr. Ivan Chalupecky am Dienstag, 9. Mai, um 19.30 Uhr einen Vortrag über „Leutscheu / Lecova – Geschichte einer Stadt unter den Karpaten und ihre Denkmäler“. Nähere Informationen und Karten bei der Volkshochschule Krems unter 02732/857 98 und e-mail info@vhs-krems.at.

Schließlich präsentiert die Bühne im Hof in St. Pölten am Dienstag, 9., und Mittwoch, 10. Mai, ein Hip Hop-Spektakel der Company Black Blanc Beur. Der aus den beiden Teilen „Defilles“ und „Si Je t´M“ bestehende Abend beginnt jeweils um 19 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und www.bih.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung