24.04.2006 | 15:04

Theater, Kabarett und Uraufführungen in St. Pölten und Schwechat

Von „Wer wird Megastar?“ bis „Verschüttet“

„Wer wird Megastar?“ nennt sich eine Eigenproduktion der Bühne im Hof in St. Pölten, die morgen, Dienstag, 25. April, um 10 Uhr Premiere hat. Das Jugendmusical (Autor: Helmut Korherr, Regie: Erhard Pauer) thematisiert den aktuellen quotenbringenden Superstar-Wahn vieler TV-Sender. Folgetermine: 26., 27. und 28. April sowie 2., 3., 4. und 5. Mai jeweils um 10 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und www.bih.at.

Eine weitere Uraufführung findet am Mittwoch, 26. April, um 20 Uhr im Theater Forum Schwechat statt. Gezeigt wird die Musical-Version der Erzählung „Novecento – Der Ozeanpianist“ von Alessandro Baricco; Musik und Liedertexte stammen von Charles Kalman (musikalische Leitung: Harumichi Fujiwara, Regie: Jürgen Pöckel). Folgetermine: 27. und 28. April jeweils um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und www.forumschwechat.com.

Zu einer Niederösterreich-Premiere kommt es am Mittwoch, 26. April, auch im Stadttheater Wiener Neustadt: Um 19.30 Uhr ist Lukas Resetarits im Rahmen des Wiener Neustädter Kabarettfrühlings mit seinem neuesten Programm „XXII" zu Gast. Nähere Informationen im Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21 und www.kabarettfruehling.com.

Im Stadttheater Mödling wird am Donnerstag, 27. April, um 20 Uhr Franz Wittenbrinks Musical „Sekretärinnen“ wieder aufgenommen (Regie: Marcus Ganser). Folgetermine: 28. und 29. April; jeweils um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Mödling unter 02236/429 99, e-mail tzf@gmx.net, www.stadttheatermoedling.at und www.theaterzumfuerchten.at.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, heißt es am Freitag, 28. April, um 20 Uhr „kuckuck-guckguck rufts aus dem TAM!“. Die Mitglieder eines TAM-Theaterkurses zeigen dabei zeitgemäße Texte, Szenen, Tanz- und Bewegungstheater. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und www.tam.at.

Am Samstag, 29. April, schließlich wird um 19.30 Uhr in der Theaterwerkstatt des Landestheaters Niederösterreich in St. Pölten das Siegerstück des hauseigenen DramatikerInnen-Wettbewerbes uraufgeführt: Unter 68 Einreichungen wurde „Verschüttet“ des 25jährigen, in Wien lebenden Autors Stephan Lack, ein Konversationsstück um die Probleme einer Familie in drei Generationen, zum Sieger gekürt (Regie: Karoline Exner). Folgetermine: 3., 5., 11. und 13. Mai; jeweils um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Landestheater Niederösterreich unter 02742/90 80 60-55, e-mail karten@landestheater.net und www.landestheater.net.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung