19.04.2006 | 11:58

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von „Alles Ligeti“ bis „Music 4 three Voices“

Im Festspielhaus St. Pölten spielen Lukas Ligeti und das Österreichische Ensemble für Neue Musik morgen, Donnerstag, 20. April, um 19.30 Uhr unter dem Titel „Alles Ligeti“ Lukas Ligetis „New York to Neptune für Streichquartett & drum computer”, „Pattern Transformation für vier Spieler an zwei Marimbas“, „Omaggio a Shenandoah e Domenico Scarlatti für 2 Marimbas“, „Moving Houses für Streichquartett“ und „Stroboscope für 4 Schlagzeuger“ sowie György Ligetis Streichquartett Nr. 2 und „Ballad and Dance für zwei Violinen nach rumänischen Volksliedern“. Zwischen den Stücken spielt Lukas Ligeti Soloimprovisation. Am Freitag, 21. April, gastieren dann um 19.30 Uhr die St. Petersburger Philharmoniker unter Dirigent Yuri Temirkanow mit Sergei Rachmaninows Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 d-moll op. 30 und Dmitri Schostakowitsch’ Symphonie Nr. 5 d-moll op. 47. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Bei den Maria Enzersdorfer Schlosskonzerten auf Schloss Hunyadi ist morgen, Donnerstag, 20. April, um 19.30 Uhr Christopher Hinterhuber für einen Klavierabend mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart und Robert Schumann zu Gast. Nähere Informationen und Karten beim Gemeindeamt Maria Enzersdorf unter 02236/445 01-0, e-mail gemeindeamt@maria.enzersdorf.at und www.maria.enzersdorf.at.

In der „babü” in Wolkersdorf sind am Donnerstag, 20. April, ab 20.30 Uhr Swing und Latin von der Mood Company zu hören. Nähere Informationen und Karten in der „babü” Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at, www.babue.com und www.stadtwirtshaus.at/babue.

Ebenfalls am Donnerstag, 20. April, ist ab 20 Uhr im Salzstadl in Krems/Stein der Abend „Kurzparkzone“ der Formation Quartett Parkplatz angesetzt. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und www.salzstadl.at.

Im Stadtmuseum Wiener Neustadt gibt das Ensemble Caleidoscope am Freitag, 21. April, um 19.30 Uhr ein Kammerkonzert mit Wolfgang Amadeus Mozarts Trio für Klarinette, Viola und Klavier KV 498, Franz Liszts Duo für Violoncello und Klavier „Die Trauergondel“, Otto Schneiders „5 Miniaturen op. 48 für Kontrabass und Klavier“ sowie Hermann Goetz’ Klavierquintett in c-moll op. 16. Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-950.

Am Freitag, 21. April, lädt auch die Galerie „blaugelbe“ in Zwettl um 20 Uhr zum Konzert „Musik der losen Pinselstriche“. Der Komponist und Musiker Albert Dambeck lässt dabei mit Kontrabass, bundlosen Gitarren und Tongeneratoren eine Landschaft aus Tonbewegungen entstehen. Nähere Informationen bei der Galerie „blaugelbe“ Zwettl unter e-mail info@blaugelbezwettl.co und www.blaugelbezwettl.com.

Gipsy Swing hingegen steht am Freitag, 21. April, im Alten Depot in Mistelbach auf dem Programm, wenn ab 21 Uhr Harri Stojka und Band auftreten. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach unter 02572/3955 und http://members.aon.at/cafedepot.

In der Burg zu Perchtoldsdorf wiederum spielt am Freitag, 21. April, um 19 Uhr der Wednesday Night Club Jazz; veranstaltet wird das Konzert vom Sport Club Perchtoldsdorf. Nähere Informationen unter 0699/132 13 027.

Das Warehouse St. Pölten bietet am Freitag, 21. April, „Crossing All Over“ mit einem bunten Mix quer durch die Musik-Genres sowie am Samstag, 22. April, eine weitere Ausgabe von „Alternative Nation“ mit Alternative, Punk, Rock, Metal u. a.; Beginn ist jeweils um 21 Uhr. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Warehouse St. Pölten unter 02742/714 00-630, e-mail info@w-house.at und www.w-house.at.

Schloss Grafenegg startet am Samstag, 22. April, um 18.30 Uhr mit dem Konzert „Beethovens Erben“ in die neue Saison: Die NÖ Tonkünstler unter Dirigent Stefan Sanderling spielen dabei Ludwig van Beethovens Ouvertüre zum Ballett „Die Geschöpfe des Prometheus“ op. 43, John Adams’ Konzert für Violine und Orchester sowie Johannes Brahms’ Symphonie Nr. 1 c-moll op. 68. Am Montag, 24. April, wird das Konzert um 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten wiederholt. Nähere Informationen und Karten für Grafenegg bei den NÖ Tonkünstlern unter 01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at und www.tonkuenstler.at bzw. für St. Pölten beim Festspielhaus unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Im Dom zu St. Pölten spielt Ferrucio Bartoletti am Samstag, 22. April, um 19.30 Uhr bei einem Orgelkonzert Werke von Bach, Bossi und Buxtehude. Karten an der Abendkasse; nähere Informationen bei der Kulturverwaltung St. Pölten unter 02742/333-2601.

In der Arena Nova Classic in Wiener Neustadt ist am Samstag, 22. April, um 15.30 Uhr ein Konzert des BORG Wiener Neustadt angesetzt. Nähere Informationen und Karten bei der Arena Nova Classic unter 02622/373-902 und e-mail kulturamt@wiener-neustadt.at.

Der Weinlandchor Rohrendorf lädt am Samstag, 22. April, um 19.30 Uhr zu einem Frühlingskonzert mit Jazz- und Operettenmelodien, Schlagern und Volksliedern in den Veltlinersaal des Kultur- und Gemeindezentrums Rohrendorf. Eintritt: freiwillige Spenden; nähere Informationen bei der „Kulturgstettn Rohrendorf“ unter 0676/772 37 49, 0676/331 68 81 und e-mail kulturgstettn@rohrendorf.at.

Im Theater Tanzstudio Maar in Perchtoldsdorf steht am Samstag, 22. April, um 19 Uhr der Abend „female identities“ auf dem Programm: Monika Kribusz präsentiert dabei im Rahmen von „musik aktuell“ Malerei, Musik und Performance. Nähere Informationen und Karten unter 01/869 33 70.

Ebenfalls am Samstag, 22. April, spielen Chris and the other girls ab 20.30 Uhr auf Schloss Wolkersdorf das Konzert „Let go“ mit Songwriting Pop. Nähere Informationen und Karten beim „forumschlosswolkersdorf“ unter 0664/331 23 72, e-mail info@forumwolkersdorf.net und www.forumwolkersdorf.net.

Die Blasmusik Perchtoldsdorf gibt am Sonntag, 23. April, um 18 Uhr im Kulturzentrum Perchtoldsdorf ein Frühlingskonzert, u. a. mit der „Grand Tarantelle“ op. 67 für Klavier und Blasorchester von Louis Moreau Gottschalk. Nähere Informationen beim InfoCenter Perchtoldsorf unter 01/866 83-400.

Schließlich wird im Congress Casino Baden am Dienstag, 25. April, um 19.30 Uhr der A Cappella Zyklus „Stimmen & Klänge“ mit dem Konzert „Music 4 three Voices“ des Ensembles Triu fortgesetzt. Nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und www.ccb.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung