19.04.2006 | 09:40

Ybbstalbahn wird Touristenattraktion

Enge Zusammenarbeit der Gemeinden

Unter dem Motto „Sieben Gemeinden - sieben Tage“ gibt es auf der schmalspurigen Ybbstalbahn heuer vom 1. Mai bis 26. Oktober erstmals umfangreiche Kombiangebote für Touristen. Im Zuge dessen bietet an jedem Tag der Woche eine Gemeinde entlang der Strecke ein attraktives Rahmenprogramm an. Mit dem neuen „Ybbstalbahn Erlebnisticket“ ist es gelungen, alle an der Bahnstrecke gelegenen Gemeinden für diese Idee zu gewinnen. Ziel dieser Aktion ist es, die Ybbstalbahn nachhaltig als touristische Attraktion in der Ferienregion Ybbstal zu positionieren.

Da bei den Tagesprogrammen der Fokus auf den Tourismusattraktionen der Region liegt und die Fahrt auf der Ybbstalbahn mit Planzügen erfolgt, spricht man mit diesem Angebot eine breite Zielgruppe an. Dabei wurden Attraktionen für alle Altersgruppen berücksichtigt, um einem großen Personenkreis die Fahrt mit der Ybbstalbahn schmackhaft zu machen. Diese Maßnahmen stellen auch einen Vorgriff auf die Landesausstellung 2007 dar: Das Rahmenprogramm der Landesschau „Feuer & Erde“ soll die Schmalspurbahn einbinden. Ein speziell im Design der Landesausstellung lackierter Triebwagen wird darauf auch optisch hinweisen.

Derzeit betreibt die ÖBB Personenverkehr AG zwischen Waidhofen an der Ybbs und Lunz am See einen Planverkehr, der hauptsächlich mit Dieseltriebwagen bewältigt wird. Auch auf der kurzen Strecke von Gstadt nach Ybbsitz wird ein für Pendler attraktiver Fahrplan geboten.

Nähere Informationen: Bahnhof Waidhofen an der Ybbs, Telefon 07442/556 80-382, www.ybbstalbahn.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung